Paul der blonde Labrador
Alma die braune Labidame

News - Archiv

"

19.10.2010: PennHIP - Früherkennungsröntgen meiner Hüften

Ich und mein Rudel haben Urlaub !
Wir werden uns vom 21.10.2010 bis zum 07.11.2010 eine gaaaanz tolle Zeit zusammen machen !

Am 28.10.2010 habe ich einen Termin in Walluf/Wiesbaden in der Tierklinik von Dr. Werner !

Hier werden meine Hüften geröntgt, um zu sehen, ob die auch in Ordnung sind !
Bei meinen Geschwistern Cookie, Bruno und Bea, die schon dort gewesen sind ist alles Super !
Ich denke, meine Mama und mein Papa haben mir sicher auch sehr gute Hüften "mitgegeben". Warten wir es mal ab... ich melde mich wieder, wenn ich wieder da bin.

28.10.2010:
Heute waren wir in Walluf/Wiesbaden und ich habe meine Hüften röntgen lassen. Mann, das war vielleicht ein Tag !
Wir sind schon früh um 03.00 Uhr aufgestanden und ich war noch seeehr müde. Hab dann den ganzen Weg nach Walluf im Auto geschlafen.
Um 08.00 Uhr kam dann Dr. Werner zu mir ins Wartezimmer - ein gaanz netter. Er hat sich gleich zu mir auf den Boden gesetzt und mich begrüßt und mit mir gespielt.
Danach hab ich dann im Behandlungsraum einen Zugang in mein Bein bekommen, was gar nicht weh getan hat und danach bin ich komischerweise gaaanz müde geworden, obwohl ich doch im Auto so lange geschlafen hatte !?
Naja, dann wurde ich plötzlich auch schon wieder wach, mein Rudel war da und hat mich gestreichelt und der Dr. Werner war auch da. Ich hatte schon alles überstanden !
Also, die drei Röntgenbilder sagen, dass meine Hüften völlig in Ordnung sind !
Man muß keinen Eingriff machen und auch sonst können wir so weitermachen wie bisher.
Die Bilder werden jetzt nach Amerika, Pennsylvania, geschickt und dort nochmal ausgewertet.
Ach ja, nochwas: Die Hüften meiner Geschwister, die schon in Walluf gewesen sind, sind noch einen Tick besser als meine...Frechheit ! Aber Hauptsache es ist alles okay !

04.11.2010
Heute hat mich meine Mama bei mir zu Hause besucht ! Mann hab ich mich gefreut. Sie hat Bea, mein Schwesterchen, auch mitgebracht und so konnten wir zu dritt in meinem Garten Ball spielen. Mein Rudel und Annett mit Thomas waren natürlich auch dabei ! Das hat irre Spaß gemacht. Wir haben festgestellt, das ich ein ganz schön großer Hund geworden bin. Im Vergleich zu Bea bin ich echt sehr groß (auch meine Pfoten sind viiiiel größer als ihre !) Von der Höhe her habe ich meine Mama schon fast eingeholt, aber sie ist ja auch eher eine zierliche. Nach dem Garten haben wir dann gemütlich Kaffee getrunken und Bea und ich durften jeder mit einem Rinderschwanzstück nochmal in den Garten flitzen. Bea hat doch glatt gemeint, das sie gleich alle 2 Stücke haben will ! Das hab ich mir aber nicht gefallen lassen, ich hab sie angebellt und mir dann meinen Schwanz zurück geholt...
Es war eine sehr schöne Überraschung für mich, dass Mama mit Bea hier waren. Ich hoffe, dass ich die Beiden bald wieder sehen und mit ihnen spielen kann.

18.11.2010
Herrchen und Frauchen müssen zur Zeit nicht arbeiten.
Die sind beide krank. Herrchen wurde operiert und Frauchen hat mich vor 2 Wochen mal so blöd hochgehoben, dass ihr jetzt ihr sowieso schon kaputter Rücken sehr weh tut. Wir fahren jeden Tag um 8 Uhr zum Arzt, da bekommt sie dann Spritzen und Reizstrom...naja, wird schon wieder werden. Sie hat gesagt, dass wir kommende Woche wieder arbeiten gehen und ich dann wieder im Büro schlafen kann.
Weil wir ja den ganzen Tag Zeit haben, waren wir jetzt schon ganz oft in der großen Stadt - Mann, da riecht es vielleicht gut und da sind sooo viele Leute und auch andere Hunde. Das ist sooo interessant. Ich würde am liebsten jeden Menschen begrüßen. Frauchen sagt aber, dass ich das nicht darf und jetzt lass ich es auch schon immer öfter bleiben.

Vorgestern waren wir an einem Speichersee, der zur Zeit nur wenig Wasser hat. Und wißt ihr was ? Ich war im Wasser ! Und zwar ganz ! Und es hat mir großen Spaß gemacht ! Ich bin immer wieder rein gehüpft und hab Stöckchen geholt. Mein Rudel hat sich schon ein bisschen gewundert, weil es wirklich nicht gerade warm war, aber mir war das ganz egal ! Es hat groooßen Spaß gemacht. Ich freu mich schon auf Anfang Juli (genau an meinem 1. Geburtstag !) kommendes Jahr, da fahren wir nämlich ein paar Tage nach Dänemark und im September für 2 Wochen nach Korsika. Da ist das Meer und es ist warm und ich kann jeden Tag baden gehen.

Mir gehts richtig gut bei und mit meinem Rudel. Bin sehr brav und verschmust und ich hab mit dem frechen Zwicken schon ganz aufgehört.
Heut früh hat Frauchen wieder einen ganz lockeren Zahn bei mir entdeckt, den wollte sie sooo gerne haben. Ich hab sie aber nicht richtig ran gelassen, wollte lieber spielen und 2 Stunden später war er dann weg.... der neue schaut auch schon raus.

Was sich bei mir auch noch verändert hat ist, dass ich schon seit über einer Woche nachts nicht mehr in meiner Box schlafe und sie auch tagsüber nicht brauche ! Ich habe von Frauchen ein neues, ganz tolles Bettchen bekommen, auf dem ich mich suuuuper wohl fühle und gerne schlafe (tagsüber).
Nachts schlaf ich noch neben dem Bett von Frauchen, ich hab aber schon mitbekommen, dass ich bald im Wohnzimmer schlafen soll. Auch gut ! Mit dem tollen neuen Bett schlaf ich überall !!
Ich geh um ca. 22 Uhr mit meinem Rudel schlafen. Da leg ich mich auch gleich hin und roll mich ein und bin müde.
So gegen 05.00 Uhr morgens muß ich dann mal raus und weck Frauchen auf, indem ich mit meiner Pfote nach ihr suche... und wenn ich dann draußen war und mein Geschäft gemacht hab, dann sagt Frauchen: " Pauli noch eine Stunde schlafen". - Dann leg ich mich hin und roll mich nochmal ein ! Um 06.00 Uhr weck ich sie dann wieder (sie sagt, ich bin wie ein Uhrwerk) und wir stehen auf, denn ich hab Hunger und um 06.30 Uhr gibts Frühstück !!

Hier ein Bild von meinem Bettchen:



Ach ja, nochwas:
So, endlich hat es geklappt !!!! Frauchen hat ihren Milchzahn bekommen !!!
Ist vielleicht 1 Stunde her, da hab ich auf was rumgekaut...und Frauchen hat sich gefragt, was ich denn wieder erwischt hab...und hat "aus" gesagt. Promt hab ich es fallen lassen.... ES IST EIN BACKENZAHN GEWESEN, der mir gerade ausgefallen war. Frauchen hat sich sehr sehr gefreut, dass sie jetzt auch einen Zahn von mir hat.



02.12.2010
Mir geht`s suuuuper !
Der Kragen ist weg und die Fäden sind draußen !
Ich war super brav beim Tierarzt und hab mich gleich auf dem Tisch auf den Rücken gelegt ! 3 Minuten und weg waren die Fäden...war gar nicht schlimm.
Hier ein Foto ohne Pflaster und ohne Fäden - man sieht gar nix mehr:



Man sieht mir richtig an, wie gut es mir geht:



Mein Rudel hatte mir ja versprochen, dass ich gleich im Schnee spielen darf, wenn der olle Kragen weg ist und das haben wir dann bei tollem Sonnenschein auch gleich gemacht !
Mann, das hat vielleicht Spaß gemacht ! Ich bin gerannt und hab Purzelbäume gemacht und meinen Ball aus dem Tiefschne ausgegraben usw. !
Das machen wir jetzt jeden Tag...ich freu mich schon sehr !


 
03.12.2010
Heute haben mich Herrchen und Frauchen von 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr mal wieder alleine zu Hause gelassen.Bisher hat das auch immer toll funktioniert, nur nachdem die beiden gelesen hatten, was mein Schwesterchen Cookie in 2 Stunden allein zu Haus so alles angestellt hatte, waren sie schon seeehr gespannt.

Mein Rudel ging übrigens los, um einen neuen Wohnzimmertisch zu kaufen. Den hab ich ja richtig gut angekaut (mit Erlaubnis, da er sowieso ersetzt werden sollte). Nach 2 Stunden wurde mein Herrchen schon richtig unruhig, hat mir Frauchen erzählt...

Hier ist mal ein Bild vom Tisch...



Tja, und so lange die Beiden einen neuen Tisch gesucht (und dann doch nicht gefunden) haben, bin ich mal auf Großwildjagd  gegangen ! Das hat echt sehr viel Spaß gemacht !



Ich hab der ollen Holzgiraffe das halbe Gesicht weg gefressen !



Aber das war auch schon alles, was ich in 2,5 Stunden angestellt habe !!!
Ich war sonst super brav, keine Pfützen, keine Pflanzen gekillt und die Giraffe hatte ich vorher schon mal entdeckt und rein gebissen.... jetzt ist sie zumindest "halbseitig" erledigt !

 

09.12.2010
HEUTE bin ich genau 5 Monate alt !
Ich bin ein sehr sehr hübscher großer Hund geworden sagt mein Rudel...

Heute war ich schon sehr lange draußen beim spielen und spazieren gehen, deshalb bin ich jetzt sehr sehr müde:



Außerdem spiel ich sooo gerne mit meinem Frauchen ! Die liebe ich ja echt über alles ! Ich will immer da sein wo sie ist und verfolg sie regelrecht zu Hause - zumindest versuch ich das - oft nimmt sie mich nicht mit. Dann wart ich mitten vor der Tür von dem Zimmer wo sie gerade drin ist...  Die gehört mir und die geb ich auch nicht wieder her !



Ich hab übrigens mein eigenes Kissen bekommen, auf dem lieg ich, wenn ich schlafe, da kuschel ich mich ran und damit spiel ich auch sehr sehr gerne. Dann schlepp ich mein Kissen, meine Decke und all meine Spielsachen durchs Haus.



Heute Nachmittag geh ich mit meinem Rudel zum DEHNER Gartencenter. Das wird sicher ein Spaß ! Die beiden sagen, dass es da ganz toll riecht, weil da viele kleine Tiere und auch viele Pflanzen sind. Ich bin schon ganz gespannt und freu mich sehr.

09.12.2010, 18.00 Uhr
Ich kann Euch sagen, ich bin begeistert !
Wir waren 45 Minuten beim DEHNER und es war soooooo super toll dort !
Da waren sooo viele neue Gerüche ! Ich hab Pflanzen, Kaninchen, Mäuse, Vögel, Fische, Tannenbäume und noch gaaanz viele andere Sachen gerochen. Bin wie ein verrückter durch die Gänge gegangen (rennen konnte ich nicht, weil ich an der Leine war, hätte ich aber sicher gemacht). Ich hab anfangs seeehr an der Leine gezerrt ! Klar, war ja auch seeehr aufregend ! Aber später dann war ich wieder artig. Aber ich kann euch sagen, das war ein super tolles Erlebnis und mein Rudel sagt, das wir das bald mal wieder machen werden.






Es macht übrigens großen Spaß im Freilandgelände beim Dehner einen schönen Haufen abzusetzen  ! Ich mußte eben mal !!! Frauchen hat zum Glück immer Tüten dabei für meine Häufchen



10.12.2010 bis 12.12.2010
Ich hab mein erstes komplettes Wochenende bei Frauchen`s Mama verbracht !
Mein Rudel war nämlich übers Wochenende, also von Freitag Nachmittag bis Sonntag Mittag, in München bei einem FC Bayern Heimspiel !
Frauchen hat das meinem Herrchen zum Geburtstag geschenkt.
Die beiden waren in einem schönen Hotel, auf dem Münchener Weihnachtsmarkt, lecker essen in guten Restaurants und natürlich in der Allianz-Arena.
Und ich durfte mir ein schönes Wochenende bei "Oma" machen !
Mir hats dort super gut gefallen. Die beiden kleinen Nichten vom Frauchen (Jule, das Patenkind und Emma, ihre kleine Schwester) waren am Samstag auch da und die beiden haben mich ausgeführt.
Ich war gaaaaanz brav und hab überhaupt nicht an der Leine gezogen. Den beiden Kleinen hats richtig Spaß gemacht und mir auch !
Ansonsten war ich sehr anständig und hab mich auch sehr wohl gefühlt. Wenn Frauchen arbeitet bin ich ja eh meistens am Vormittag, bevor wir ins Büro gehen, dort.
Leider haben wir keine Fotos vom ausführen....
Nächstes Mal !

13.12.2010
Leute, ich komme in die Pubertät !!!
Woran man das merkt ? Naja, mein Rudel merkt das im Moment sehr  !
Ich bin ein Frechdachs, aber so, das man genau merkt, dass ich ständig ausprobiere, wie weit ich gehen kann. Ich kann zu Zeit nicht mal beim kuscheln und streicheln die Klappe geschlossen halten, sondern muß ständig auf Händen rumkauen (ganz sanft), manchmal tu ich aber auch so, als wollte ich etwas schnappen (Hände, die Hose, den Pulli...)... leider ist das streicheln und spielen unter diesen Umständen sehr schnell beendet...mein Rudel mag das nämlich nicht.
Außerdem entferne ich mich draußen im Moment weiter weg von Frauchen, wenn ich ohne Leine laufen darf und wenn sie mich ruft, dann komm ich im Moment eher nicht !
Naja, sie geht dann einfach ohne mich weiter und tut so, als ob ich nicht da bin, das gefällt mir dann auch nicht. Dann lauf ich schon schnell zu ihr - aber auch nicht gleich !!!
Am schlimmsten ist es im Moment, das ich, wenn ich draußen eine "Beute" gemacht hab, sei es ein Stock, oder auch irgend etwas, das jemand weg geworfen hat, anfang zu "spinnen". Ich rase dann durch die Gegend, lauf von Frauchen weg, bell sie an, wenn sie mich ruft und bin gar nicht zu bändigen - ich renn wild durch die Gegend - bis ich die Beute gefressen hab. Frauchen schafft es dann nicht mal, mich mit meinem Lieblingspielzeug, dem Ball an der Gummischnur, abzulenken - das hat bisher immer gut geklappt....
Die Folge meines pubertären Verhaltens ist, dass mich Frauchen nur noch aus der Hand füttert... der Bindung wegen.... TROTZ ALLEM HAB ICH SIE SOOOO LIEB !  Auch wenn ich das Wort "Hier" im Moment draußen kaum, aber im Haus wie immer sehr gut kenne.

Das Rudel sagt: Sind für nützliche Verhaltens -  TIPPS immer offen !

16.12.2010
Heute möchte ich nur mal einen ganz lieben Gruß an alle Leser loslassen.
Nachdem ich ja nun in der Phase angekommen bin, wo ich nochmal ein bisschen austesten will, wo ich in meinem Rudel stehe, möchte ich aber auch sagen, dass ich ein gaaaanz lieber Hund bin. Im Moment lieg ich zum Beispiel auf dem großen bunten Teppich und kau friedlich ung genüsslich auf einem Rinderschwanzstück herum - lecker !!!
Vorhin war ich mit Herrchen und Frauchen im Schnee unterwegs - an der Schleppleine. Wir haben mit einem Ball gespielt und ich hab spitzenmäßig gehört und bin sofort bei "Hier - Fuß" zum Frauchen gelaufen, um sie rum und hab mich flink neben ihr linkes Bein gesetzt !  Ich mach das echt klasse und bekomm dann auch immer Leckerli dafür ! Bin super gehorsam gewesen.

Ja, und wenn ich schlafe, bin ich der liebste Hund der Welt (Frauchen sagt, das bin ich auch so!)



Ach ja, nochwas-
Ich liebe mein neues eigenes Kissen - ob nun zum rankuscheln oder reinbeißen:



18.12.2010
Heute war ich mit Herrchen und Frauchen beim OBI. Das hat wieder großen Spaß gemacht, ich geh gern einkaufen ! Ich hab sogar ein Geschenk bekommen: meinen eigenen Handfeger ! Ich spiel sooo gern mit den Dingern und jetzt hab ich meinen eigenen !
Als wir dann wieder zu Hause waren hat Herrchen ein paar neue Regale aufgehängt und ich bin mit Frauchen spazieren gegangen.
Die Sonne schien (noch) und ich durfte ander kurzen Leine, an der langen Laufleine und auch frei herumlaufen und im Schnee spielen. Ich sag Euch, das war ein Spaß ! Wir haben gegraben, Stöckchen geholt, ich bin im Schnee versunken und ich bin gerannt !
Leider ist bei uns im Moment keine Hundeschule. Auf den Wiesen im Gelände liegt sooo viel Schnee, da klappt es leider nicht, dass ich mit meinen Freunden spielen kann. Dafür mach ich mit Frauchen immer ganz tolle Spaziergänge.







24.12.2010
FROHE WEIHNACHTEN 
!
Leute, ich kann Euch sagen, es weihnachtet sehr !
Hier bei unsim Haus steht ein großer grüner Tannenbaum mit tollen glänzenden Kugeln und Sternen dran ! Drunter steht eine gaaanz tolle Krippe. In dei Figuren würde ich sooo gerne reinbeißen, das darf ich aber nicht. Frauchen schimpft !
Außerdem liegen schon gaaanz viele bunt verpackte Geschenke darunter und ich glaub, davon ist das eine oder andere auch für mich !
Ich freu mich schon ganz toll auf heut abend, wenn ich meine Geschenke auspacken darf.
Für mein Rudel gibt es heute eine knusprig gebratene Ente mit Blaukraut und Klößen - lecker ! Mal sehen, was ich gutes bekomm...
Im Moment kau ich fleißig auf meiner Torgas-Wurzel rum, um mir die Zeit zu vertreiben.
Oma seh ich heut ja auch noch am Nachmittag, da gibts bestimmt ein kleines Geschenk für mich !
Weihnachten ist suuuuperklase !



26.12.2010
Weihnachten ist klasse !
Ich muß ein sehr sehr braver Hund gewesen sein, weil unter dem Weihnachtsbaum ganz viele tolle Geschenke für mich lagen !
Da war zum Beispielein ganz großes buntes Spielseil für mich (bin ja schließlich schon ein großer Hund, deshalb hab ich von meiner Oma ein grooooßes Seil bekommen) !
Außerdem hab ich ganz viele verschiedene Leckerlis bekommen und Herrchen und Frauchen haben einen Gutschein vom Fressnapf geschenkt bekommen. Dort gibt es ja bekanntlich kaum was für Menschen, deshalb müssen die zwei dann auch was tolles für mich besorgen .

Im Moment hab ich ja ein bisschen Durchfall, weshalb ich nur Haferflocken mit etwas Hüttenkäse, gut eingeweicht zum futtern bekomm. Auch gut, ich fress ja alles ohne zu maulen, Hauptsache es gibt was zum futtern.
Frauchen denkt, der Durchfall kommt vom Schnee fressen und Annett meint das auch.
Ich muß auch nicht ständig raus, aber wenn, dann schnell und es ist sehr weich. Wenn ich die Haferflocken fresse, dann muß ich 8 Stunden gar nicht mehr... sonst bin ich fit wie ein Turnschuh ! Ich renne und spiele und mach Blödsinn und ich hab kein Fieber !

Jetzt sag ich euch noch was gaaaanz tolles :
Weil ich mich nachts auch übergeben habe (da kamen unverdaute Knochenstückchen raus, sonst nix !), durfte ich mit in Frauchens Bett ! Ich bin ja schließlich "krank". Das ist vielleicht toll bei ihr im Bett ! Weich und kuschelig und ich bin ganz nah bei Frauchen und kann mit ihr kuscheln ! Sowas tolles ! Ich bin hin und weg von der Bett-Geschichte !



28.12.2010
Juhuuu ! Mein Durchfall ist wieder weg ! Endlich bekomme ich wieder was anständiges zum futtern ! Nur Haferflocken sind auf Dauer echt langweilig !

Gestern abend waren wir beim "Christbaum anschauen" bei Frauchens Bruder. Da sind auch Jule (6 J.), das Patenkind vom Frauchen und Emma (4 J.), ihre kleine Schwester. Das war vielleicht ein Spaß ! Ich konnte die ganze Zeit mit den Beiden spielen und die haben mir gaaanz lange den Bauch gekrault und mich gestreichelt.
Ich liiiiebe Kinder ! Ich kann gar nicht genug von denen bekommen !
Da bin ich sooo brav und lass mich voll und ganz auf die Kleinen ein. Ich bleib liegen und lass alles mit mir machen. Das gefällt mir sooo gut ! Da will ich bald wieder hin.
Frauchens Bruder liebt mich auch heiß und innig. Der sagt immer "Schlawiner" und macht Quatsch mit mir. Alle sind überrascht und begeistert, wie schnell ich doch gewachsen bin. Die sagen, dass ich ein gaaaanz hübscher lieber Hund bin.

29.12.2010
Heute hab ich wieder einen ganz tollen Spaziergang mit Frauchen gemacht und jetzt hab ich eine neue Freundin ! Sie heißt Babsi und ist ein schwarzer wuscheliger Hund.
Ich hab ganz toll mit ihr gespielt und konnte mal wieder ohne Leine durch die Gegend rasen ! Das hat sehr großen Spaß gemacht. Anschließend bin ich noch mit Frauchen ein Stück durch die Winterlandschaft gelaufen - ohne Leine und ich hab ganz toll gehört, wenn sie mich gerufen hat. Ich geh ja eh nicht weit weg. Ich bleib nach maximal 10 m stehen und warte auf sie.
Heute war es echt extrem kalt. In der letzten Nacht hatten wir hier -19 Grad und tagsüber waren es -10 Grad ! So manches Mal hat es mich schon gefroren an den Pfötchen und ich hab sie abwechselnd hoch gehalten. Aber dann bin ich wieder ein Stück gerannt und es wurde beser.
Nach dem Spaziergang hat Frauchen dann meine Pfötchen in warmen Wasser gebadet und wegen dem Salz auf den Straßen mit Vaseline eingecremt. Das mag ich sooo gerne !










01.01.2011  !!!!
Ich wünsche allen Besuchern meiner Homepage ein glückliches, gesundes neues Jahr !!
Also ich hatte eine ganz tolle Silvesterparty !
Wir hatten Besuch von guten Freunden und Jonas, der jüngste Sohn von meinem Herrchen, ein guter Kumpel von mir,  war mit Svenja, seiner Freundin hier. Das war ein ganz toller Abend. Die vielen Leute haben mich alle viel gestreichelt und mit mir gespielt.
Später dann war ich müde, es war ja auch schon echt spät und ich hab mich auf mein Bettchen gekuschelt.
Die Knaller um Mitternacht fand ich völlig uninteressant ! Hat mich nicht gestört und ich hatte keine Angst. 
Als Frauchen dann so gegen 01.00 Uhr wieder rein kam, vom Raketen abschießen (Frauchen guckt nur zu, sie mag die Dinger nicht besonders), hat sie mich ins Schlafzimmer in mein Nacht-Bettchen gebracht und dort hab ich dann seelig geschlafen, bis zum anderen Morgen um 08.00 Uhr. Hab gar nicht gemerkt, als Frauchen und Herrchen ins Bett gekommen sind, um 02.00 Uhr.
Naja, wir haben dann mit unseren Übernachtungsgästen noch schön gefrühstückt um 10.00 Uhr (vorher war ich mit Frauchen schon spazieren und die hatte so ihre Mühe, mich von den vielen herum liegenden Raketenresten fern zu halten) und dann sind alle gegen Mittag heim gegangen. Mein Rudel und ich haben uns dann einen gaaanz ruhigen Tag auf der Couch gemacht (also ich nicht, die haben mich nicht mit rauf genommen). War aber trotzdem gemütlich .
Nochwas schönes zum Abschluß:
Ich darf jetzt jeden Morgen für 1-2 Stunden bei Frauchen im Bett schlafen und kuscheln !


-Beim Frühstück am 01.01.2011-


05.01.2011
Nachdem mich Frauchen heute bei ihrer Mama doch sooo gelobt hat, weil ich so brav und gehorsam bin, mußte ich ihr heute auf einem eigentlich ganz tollen Spaziergang im Wald und bei Teichen gleich mal zeigen, dass das auch anders geht.
Heute hab ich mal wieder absolut jeden fremden Hundehaufen gefressen, den ich erwischt hab und von wegen auf "Hier" oder "Aus" hören, nöööö, sicher nicht...
Frauchen ist dann einfach weg gegangen und als ich sie nicht mehr gesehen hab, wurde es doch ein bisschen unheimlich und ich bin ihr hinterher.
Begeistert war sie natürlich nicht, sie hat mich gelobt, weil ich ja schließlich gekommen bin und dann mußte ich 
 sofort wieder an die Schleppleine und auch "zur Strafe" bei Fuß gehen, ich durfte nicht mehr rasen und mußte brav bei ihr bleiben.
Hab dann schon gemerkt, dass ich Mist gebaut hab und hab mich ordenlich verhalten.
Nach ungefähr 5 strengen Minuten hat sie mich dann wieder laufen lassen. Die kommenden Hundehaufen mochte ich zwar trotzdem noch fressen aber ich bin nicht mehr weg gelaufen und wenn Frauchen "Sitz" gesagt hat, dann hab ich brav gehört.
Tja, ich bin nun halt schon fast ein halbes Jahr alt und da sind die Hundels nunmal ein bisschen aufmüpfig (manchmal).
Jetzt lieg ich völlig "breit" hier rum und bin müde, vom anstrengenden spazieren gehen... Frauchen hat gesagt, dass ihr die Spaziergänge nicht so gut gefallen, wenn ich so frech bin - und mir gefallen die auch nicht so, weil sie dann streng ist und auch mal schimpfen muß...




07.01.2011
Heute hab ich am Nachmittag wieder einen schönen Spaziergang mit Frauchen gemacht.
Wir haben da eine gaaanz tolle Strecke über Wiesen und durch Wald und zu Bächen und über Bäche und an Teichen vorbei. Jetzt im Winter ist dort ein schöner breiter Trampelpfad, weil da viele Leute mit ihren Hunden spazieren gehen, bei dem vielen Schnee.
Da es im Moment ja ganz heftig taut, hat sich Frauchen gedacht, dass wir noch ein letztes Mal unsere Strecke gehen könnten, bevor die Wiesen völlig unter Wasser stehen.
Also, los ging`s ! Der Weg war auch wirklich noch recht gut und mir hats gut gefallen. Ich durfte ohne Leine laufen und ich war sowas von brav und gehorsam ! Der Spaziergang von neulich (wo ich richtig "Ärger bekommen hab, weil ich widerspenstig und frech war"), ist mir noch gut in Erinnerung und jetzt benehm ich mich wieder super !
Wir sind über die verschneite Wiese gelaufen, hineien in den Wald, zum 1. Bachlauf und über eine Brücke, dann wieder raus aus dem Wald, über ein verschneites Feld, dann vorbei an vielen großen Teichen, über die nächsten Wiesen, bis zum nächsten Bach, den wir noch überqueren mußten. Dort ist nur eine sehr kleine, schmale provisorische Brücke. Danach kommen wir wieder auf unserer Straße raus. Wir sind wirklich schön gelaufen, Frauchen ist ab und zu mal kurz bis zum Knie versunken, im Tauschnee, aber sonst wars gut.
Tja, das Probblem, vor dem wir dann plötzlich standen hiess BRÜCKE - die da nämlich komplett verschwunden war ! Der Bach hatte Hochwasser und die Brücke war zwar noch leicht sichtbar, auf unserer Bachseite jedoch komplett versunken !!
Frauchen hat dann noch kurz überlegt, ob wir es trotzdem versuchen solten, drüber zu kommen, wollte aber bei dem Hochwasser nicht riskieren, dass wir beide bis zum Hals im Bach landen.
Wir haben dann, als alte Spurensucher, frische Spuren im Schnee entdeckt: Mann mit Hund hatten offenbar kurz vor uns das gleiche Problem. Wir sind dann den Spuren gefolgt, weil wir schon mal gehört hatten, dass es noch eine zweite Brücke gäbe: Leider sind wir dann im fast knietiefen Tauwasser gelandet, das auf der Wiese stand und mußten dann doch die komplette Strecke wieder zurück laufen, bis wir wieder zu Hause waren.
Mir hats sehr gut gefallen. Wir waren über 1,5 Stunden unterwegs und man kann sich ja vorstellen, wie fertig ich nach diesem Spaziergang war ! Hab mich zu Hause sofort auf mein Bett gelegt und war die nächsten 3 Stunden zu nichts zu bewegen....wie tot.... aber es hat Spaß gemacht !
In Zukunft müssen wir uns dann andere Wege suchen, das Tauwetter macht es unmöglich den Trampelpfad aus Schnee zu laufen. Aber wir sind auch heilfroh, dass der olle Schnee verschwindet und die Wiese wieder zum Vorschein kommt. Das macht viel mehr Spaß beim Laufen !!!




10.01.2011
Heute beim spazieren gehen ist was tolles passiert:
Ich hab eine Maus (oder zwei) gefressen ! LECKER !
Ich war am Nachmittag mit Frauchen auf Feldern unterwegs, auf denen teilweise noch eine dünne, hart gefrorene Schneeschicht liegt. Da konnte ich mal wieder richtig lange ohne Leine rennen und schnüffeln ! Das war sooo toll ! Wir waren lange draußen und Frauchen hat meine Frisbee geworfen - ich sag euch, das Ding fliegt super, ich bin ganz schnell und weit hinterher gerannt und hab sie ihr zurück gebracht !
Nach dem Frisbee-Spiel bin ich dann schnüffeln gegangen und hab eine Maus ausgegraben. Als mich Frauchen zu sich gerufen hat, hab ich super gehört, weil das mach ich im Moment nur !!! Ich bin sehr gehorsam und rase sofort zu ihr, wenn sie ruft !
Dieses Mal bin ich aber 2m von ihr entfernt stehen geblieben -
ich hatte meine Maus im Maul und die wollte ich natürlich nicht wieder hergeben. Frauchen hat nur kurz geguckt, was ich im Maul hab und als sie die Maus gesehen hat, hat sie gemeint: "Na dann Guten Appetit" ! Ich bin dann mit meiner Maus durch die Gegend gerast, hab sie herumgeworfen und dann aufgefressen ! Die war echt gut ! Lustig ist ja, dass ich am Vormittag, als wir mit der Mama vom Frauchen unterwegs waren, auch schon eine gefunden und gefressen hab ! Das war meine erste Maus und die am Nachmittag dann die Zweite !
SUUUPER !

14.01.2011
Oh je..... mein Frauchen hat eine Mail von Annett bekommen - wegen unserem (viel zu) langen Spaziergang (News-Archiv), zu dem es ja nur gekommen ist, weil die doofe Brücke weggespült worden war.... Annett meinte, das wär vielleicht zu viel für mein Skelett, weil 1,5 Stunden schon sehr lange sind... Frauchen passt aber schon gut auf mich und meine noch jungen Knochen auf ! Wir gehen sonst immer nur 35 Minuten spazieren und ich bin dann immer ohne Leine, dass ich mich bewegen kann, wie ich will...
Mir gehts übrigens richtig gut und ich bin echt "erwachsen" geworden... ich hör super auf mein Frauchen und wenn wir ohne Leine auf den Wiesen sind, dann geh ich gar nicht mehr weit von ihr weg und wenn, dann komm ich immer gleich wieder zu ihr zurück - schließlich bekomm ich da ja immer Leckerlis !  Das macht mir sehr viel Spaß und Frauchen auch. Frauchen sagt, es ist, als hätte man bei mir einen Schalter umgelegt... so nach dem Motto: "Ich bin jetzt schon ein ganz großer".
Wir freuen uns auf jeden Fall schon sehr auf morgen, wenn wir Mama und Bea und Liese besuchen und dort dann Cookie und Balou und Ruby treffen. Ich freu mich riesig aufs Spielen und Frauchen ist schon sehr gespannt, wie sich meine Geschwister so entwickelt haben.
 
22.01.2011
Heute früh, nachdem ich ausgeschlafen hatte, so um halb 8, hab ich mit Herrchen im Bett Zeitung gelesen !
Das war vielleicht ein Spaß !
Und weil gar nichts "gescheites'" drin stand, hab ich mir die Zeitung gleich mal vorgenommen und zerlegt !!!
Danach hab ich gefrühstückt und dann hab ich mit Frauchen einen schönen Spaziergang zum Bäcker gemacht.
Ab Montag, 24.01.2011 bin ich dann für 2 Wochen bei "Oma", Frauchen`s Mama, weil mein Rudel ganz weit weg auf die Malediven in Urlaub fliegt. Aber mir gefällt`s ja seeehr gut bei Oma, da bin ich ja eh jeden Tag am Vormittag wenn Frauchen in der Arbeit ist. Und Oma liebt mich heiß und innig ! Wir beide kommen schon zurecht...
Meinem Rudel fällt es seehr schwer, mich 2 Wochen nicht bei sich zu haben, aber die Beiden hatten den Urlaub schon gebucht, bevor sie sich überlegt haben, mich zu holen und ich muß sagen, die zwei haben sich den Urlaub auch wirklich verdient, so lieb wie die immer zu mir sind !!!!  





09.02.2011
HURRA, HURRA, mein Rudel ist wieder da !
Heute früh haben mich Herrchen und Frauchen von "Oma" abgeholt und ich habe mich riesig gefreut, als ich die Beiden gesehen hab ! Am liebsten wär ich vor Freude die Wände rauf gegangen, ich konnte mich gar nicht beruhigen.
Aber den Beiden ging es genauso !
Jetzt bin ich wieder zu Hause und mir geht`s richtig gut. War schon im Garten spielen und bin mit Frauchen unsere Runde spazieren gegangen.
Ich hab mich bei Frauchen`s Mama richtig gut benommen und war auch mal frech, die hatte echt viiel lustiges von mir zu erzählen.
Zum Beispiel bin ich eines frühen Morgens, als Oma gelüftet hat, aufs offene Toilettenfensster gestiegen (im Hochparterre !) und hab die Schulkinder, die draußen vorbei gegangen sind, begrüßt ! Oma hat gedacht, sie trifft der Schlag, als sie mich da oben entdeckt hat !!!
Ich stand nämlich komplett auf dem Fensterbrett - die Toilette, die direkt neben dem Fenster ist, hat es mir ja auch leicht gemacht, da rauf zu klettern ! Ich fand`s gut ! Toller Ausblick !
Frauchen hat auch gleich bemerkt, das ich gewachsen bin. Sie muß mich am Wochenende messen und wiegen, ich seh jetzt viel erwachsener aus.
Frauchen hat mir dann zu Hause vom Urlaub auf den Malediven erzählt. Sie hat sich richtig gut erholt und Herrchen auch. Das warme Wetter und das tolle türkisblaue Meer haben den Beiden richtig gut getan.



Hier sind ein paar Bilder von der Insel:







14.02.2011
Reh- und Fuchsalarm !!!
Was ein richtiger Jagdhund ist.......
Am Wochenende bin ich mit Frauchen spazieren gegangen, gleich früh um 8 Uhr, es war noch ganz ruhig und still draußen... die meisten Leute und Hunde schlafen am Wochenende um diese Zeit noch... aber die Wildtiere eben nicht !
Ich lief ganz gemütlich frei über Wiesen und Felder und was seh ich da auf einmal ?
Einen jungen Fuchs !
Ich bin natürlich gleich durchgestartet zu ihm, hab die Pfoten unter die Achseln geklemmt und bin los gerannt ! Mit dem wollte ich gerne spielen !
Aber nach ca. 50 Metern hörte ich dann den Pfiff aus Frauchen`s Hundepfeife, hab sofort gebremst, bin stehen geblieben und genauso schnell sofort zu Frauchen zurück gerannt !
Dort angekommen hab ich mich vor sie hingesetzt und sie angeguckt.
Frauchen hat mich sofort ganz doll gelobt und mir gleich 3 Stücke von meinen Wochenend-Leckerlis gegeben: Fleischwurst ! Seeehr lecker ! Die bekomm ich immer am Wochenende, weil da ja auch Hundeschule ist und wir viel trainieren.
Frauchen hat sich sehr darüber gefreut, dass ich so super gehört habe !
Am Samstag Nachmittag dann, sind wir nach der Hundeschule noch über ein großes Feld gelaufen, zur Entspannung nach dem Training. Ich lief ganz gemütlich, als ich plötzlich 2 Rehe entdeckte:
Bin wieder super schnell hinterher gerannt - bis zu Frauchen`s Pfiff, dann hab ich wieder gebremst und bin schnell zu ihr hin gelaufen ! Sie war ganz begeistert, dass ich mich so toll abrufen lasse ! Hab wieder 2 Fleischwurst-Leckerlis bekommen. Die Rehe waren dann weg und ich bin brav in Frauchen`s und Herrchen`s Nähe geblieben und hab nach Mäusen geschnüffelt (neulich hab ich eine erwischt - und gleich gefressen !)

22.02.2011
Zur Zeit gibt es bei uns nicht viel aufregendes zu berichten.
Ich bin sehr brav, gehe viel spazieren und spiele viel mit Herrchen und Frauchen - und ich wachse ! Nicht nur in die Höhe, bin ja schließlich schon wirklich 60 cm hoch und recht lang, sondern ich verändere jetzt mein Aussehen. Mein Kopf wird jetzt auch jeden Tag erwachsener - der war ja bisher noch ein bisschen klein geblieben. Wenn man mich alleine sieht, wirke ich schon wie ein richtig großer Hund, sieht man mich aber mit anderen, ausgewachsenen Hunden, wirke ich eher noch sehr jung und wie ein Welpe.
Ich lerne jeden Tag etwas dazu und mache bei der Junghundegruppe, wo ja viele ältere Hunde sind, sehr gut mit.
Im Moment bin ich richtig scharf drauf, mit anderen Hunden zu spielen. Wenn ich die nur wittere, dann bin ich kaum zu halten.
Aber trotzdem: wenn wir anderen Hunden begegnen und ich drauf los renne, dann ruft mich Frauchen erstmal zurück und pfeift - und dich komme dann auch sofort zu ihr hin. Erst wenn ich mich brav hingesetzt habe und Frauchen sagt, dass ich jetzt loslegen darf, dann renn ich los und spiele mit meinen Freunden !
Neulich war ich mal wieder in der Badewanne und Frauchen hat mich gewaschen. Das war wieder sehr schön und ich hab mit meiner Ente gespielt. Als mich Frauchen dann abgetrocknet hatte, hat sie furchtbar über mich gelacht, weil ich so struppig aussah ! Fast, als hätte ich ganz lange Haare... demnächst werden wir mal ein Foto hier einstellen.




Großer Paul und sein Kissen...(zum kuscheln, schmusen, spielen)
 
01.03.2011
WAAAHNSINN!!!
Mein Frauchen war heut Mittag mal kurz beim Metzger, während ich im Auto gewartet hab, weil wir grad auf dem Heimweg von der Arbeit waren.
Nachdem sie wieder im Auto war, hat es auf dem ganzen Weg bis nach Hause schon ganz toll gerochen da drin. Ich konnte mir diesen Duft gar nicht erklären...bis wir dann zu Hause angekommen sind:
Frauchen hat mir einen wirklich riesengroßen Knochen mitgebracht ! Sowas hab ich noch nicht gesehen ! Ich bin ganz verrückt geworden vor Freude und hab das Ding erstmal angebellt, bis ich fleißig rein gebissen hab. Der ist vielleicht lecker ! Aber an dem Ding ess ich wahrscheinlich ein ganzes Jahr ! Mein Frauchen hat ihn mir nach ner halben Stunde wieder weg genommen, weil ich vor lauter gutem Geruch und Geschmack ganz unruhig wurde und gehechelt hab, wie verrückt. Morgen bekomm ich ihn wieder für 30 Minuten. Da freu ich mich schon jetzt drauf !
Hab ich eigentlich schon erzählt, dass ich mich jetzt gar nicht mehr ins Bett von meinem Rudel schleiche, wenn die nachts schlafen ? Nein, ich bleib jetzt artig auf meinem Bett neben meinem Frauchen und wenn sie dann früh aufsteht, dann ruft sie mich immer noch 5 Minuten zum kuscheln mit rein, weil ich so artig bin. Das ist schööööön !



10.03.2011
Frauchen meinte gestern, dass man jetzt so manchmal doch merkt, dass ich in der Pubertät bin.
Mein Rudel hat sich ja mit Beginn der Pubertät darauf eingestellt, dass ich nochmal eine schwierige Phase haben werde, wass sich aber bisher noch gar nicht bewahrheitet hatte... gestern aber, war ich mit Frauchen am Nachmittag spazieren...
normalerweise höre ich echt super und immer, wenn sie mich ruft, komme ich zu ihr oder wenn wir anderen Hunden begegnen, mit denen ich ja immer sooo gerne spielen will, dann bin ich nicht einfach losgerannt, wenn ich ohne Leine war (was ich meistens bin, wenn wir laufen), sondern
hab gewartet, bis Frauchen es mir erlaubt hat.
Außerdem laufe ich ja gerne Vögeln hinterher - ich weiß schon, dass ich die nicht erwische - aber Frauchen hat dann, wenn ich sie gesehen hab, schon immer "nein" gesagt und dann bin ich bei ihr geblieben.
Gestern war das alles aber ein bisschen anders:

Es war starker Wind und Frauchen hat den Eindruck, dass ich dann, anders als sonst, unruhig bin, beim spazieren gehen... ich bin, kaum aus dem Auto draußen, erstmal losgerast, als wär ich gestern den ganzen Tag noch nicht draußen gewesen, was ja nicht schlimm ist, aber ich hab kaum gehört, hab gebellt - einfach so und bin dann einfach zu einem anderen, frei laufenden Hund hin gerast ! Ich hab mich nicht zurück rufen lassen ! Frauchen hat mich dann zwar kurz spielen lassen, dass ich mich austoben konnte, danach mußte ich aber erstmal eine Weile an die Leine und anständig laufen. Wieder losgemacht ging das mit der Raserei von vorne los, ich hab einfach gemacht, was ich wollte und war durch nichts abzulenken...- wieder an die Leine. Danach ging`s dann. Ich war wieder brav und folgsam und bin nicht weg gerast. Naja, wir wissen ja, dass junge Hunde in der Pubertät oft nicht richtig "ticken"...da müssen wir alle durch ! Heute ist er wieder "normal" und ein ganz lieber knuddeliger, verschmuster Hund..., der im Moment im Garten ist und sich gerade seinen Riesenknochen vorgenommen hat, den er manchmal für 20 Minuten zum knabbern bekommt.
An dieser Stelle viele liebe Grüße an alle Besitzer seiner Geschwister...welche Erfahrungen macht ihr gerade so mit Euren "Lausern" ?

 15.03.2011
Heute berichten wir mal von einer etwas unschönen Geschichte:
Letzte Woche, es war Dienstag, der 08. März, sind wir (Frauchen und ich) am Nachmittag wieder mal losgezogen und wollten unseren schönen ausgiebigen Spaziergang machen.
Gleich nach ein paar Metern, wo der Feldweg losgeht, haben wir den Leo, meinen kleinen Mischlingspudel- Freund aus der Nachbarschaft mit seinem Rudel getroffen. Das war echt klasse, weil wir dann zusammen unsere Runde laufen konnten.
Bis kurz vor "Schluß" , also ungefähr 500m bevor wir wieder zu Hause waren, war alles spaßig und super. Frauchen hat sich gut unterhalten und ich hab mit Leo gespielt.
An der Stelle, wo mein Lieblingsbach fließt, in dem ich gerne bade, haben wir dann in dem kleinen Waldstück zwei Leute gesehen. Einen Mann und eine Frau. Wir sind dann über die Brücke vom Bach gegangen und ich bin gleich mal rein gesprungen.
Nachdem ich mit einem Stöckchen bewaffnet wieder draußen war, hab ich die Leute bemerkt, die zu uns her geschaut haben.
Bevor Frauchen es überhaupt bemerkt hat, bin ich aus lauter Neugier da mal hingegangen. Die Frau saß auf einem Baumstamm und der Mann stand vor ihr. Keiner weiß, was die da überhaupt getrieben haben.
Auf alle Fälle bin ich hinter die Frau gegangen und hab mal an ihrer Jacke geschnüffelt. Ich war gar nicht richtig bei ihr dort ! Als Frauchen das gesehen hat, ist sie gleich auf mich zu und wollte mich wieder her rufen.
Dazu kam sie aber gar nicht mehr, weil der Mann nämlich sofort gaaaanz laut anfing zu brüllen:
"Kann man den Hund denn nicht abrufen..." und noch viiiiiel mehr. Frauchen kam gar nicht dazu was zu sagen und ich bin so erschrocken von dem bösen Gebrüll, dass ich gezuckt hab und die Jacke der Frau mit meiner schmutzigen Pfote berührt hab.
Danach bin ich sofort zu Leo und seinem Frauchen gelaufen und bin mit den Beiden weiter gegangen, weg von den Leuten.
Ich war nicht mal 10 Sekunden bei der Frau und dem Mann.
Aber der hat gar nicht mehr aufgehört, mein Frauchen anzubrüllen, die, ganz ruhig, einfach weiter gegangen war. Sie läßt sich durch sowas nicht aus der Ruhe bringen.
Der Mann hat gebrüllt und gebrüllt, unter anderem, dass das sein Grundstück sei und wir da jetzt nicht mehr durchlaufen dürfen und er die Polizei holt und lauter so Zeug. Außerdem fing die Frau auf einmal an, dass ich ja ihre Jacke schmutzig gemacht hätte.
Frauchen hat sich dann umgedreht und gesagt, wie sie heißt und unsere Adresse gesagt, dass der Mann uns die Rechnung für die Mantelreinigung schicken kann und ist dann einfach weiter gelaufen. Der Mann brüllte immernoch....richtig cholerisch ! Schlimm !
Leo`s Leute waren dann ganz betroffen und haben gesagt, dass sie sowas noch nicht erlebt haben und dass doch gar nix passiert sei. Wir sind dann gemütlich nach Hause gegangen.
Jetzt kommt der Clou:
Ungefähr 3 Tage später brachte der Postbote dann zwei Einschreibebriefe von dem unbekannten Mann. Frauchen hatte vorher schon "ermittelt", wer das war. Ein sehr unguter Zeigenosse, ein Anwalt aus der Nachbarschaft, der als ...... Bekannt ist (will hier keine Schimpfwörter verwenden).
Der eine Brief war eine Rechnung über die Reinigung des Mantels der Frau über 10,- Euro. Kein Thema, das haben wir gleich bezahlt.
Und im zweiten Brief war ein schriftliches "Begehungs- und Betretungsverbot" für drei Grundstücke (es waren nur Flurnummern angegeben - wer soll da schon wissen, welche Grundstücke das sind ) für mein Frauchen ! Also ich und Herrchen und die ganzen anderen Leute mit Hunden aus der Nachbarschaft dürfen weiterhin da durch, nur mein Frauchen soll nicht ! Echt ein Witz !
Zum Glück ist Frauchen nicht dumm und kennt sich mit Gesetzten aus !
Es ist nämlich so:
DIE BAYERISCHE VERFASSUNG, DAS BAYERISCHE WALDGESETZ UND DAS BAYERISCHE NATURSCHUTZGESETZ SAGEN, DASS MAN EIN RECHT AUF UNGESTÖRTEN NATURGENUSS UND EIN RECHT AUF FREIEN WALDSPAZIERGANG HAT ! ALSO AUCH DIE PRIVATBESITZER VON WALD, WIESEN UND FELDERN KÖNNEN DARAN NIX ÄNDERN UND MÜSSEN JEDEM DAS BETRETEN SEINES GRUNDSÜCKES ERLAUBEN !!!!
Und was auch noch witzig ist:
Frauchen war nicht auf dem Grund von dem Mann, sondern nur ich ! Frauchen hat die Grundstücksgrenze gar nicht übertreten !
So, was wir natürlich machen, ist, weiterhin in "unser" Waldstück gehen und weiterhin im Bach baden ! Auch wenn der Typ noch so sehr mit einer Anzeige droht ! Es gibt ja gar keinen Tatbestand, wegen dem der uns anzeigen könnte, weil z.B. ein Hausfriedensbruch nur bei befriedetem Besitztum in Frage kommt, d. h. um das Grundstück müßte ein Zaun sein, oder eine Mauer oder sowas eben....
Aber da sieht man mal wieder, welche Art von Menschen es leider auch gibt, auf unserem Erdball, bzw. unmittelbar in unserer Nachbarschaft... Der Mann und die Frau wohnen in der gleichen Straße wie wir ! Er ist halt einer von der Sorte, die denken, sie wären was Besonderes, weil sie Anwalt sind (übrigens für Insolvenzrecht, nicht etwa Strafrecht oder ähnliches). Er hätte sich wahrscheinlich riesig gefreut, wenn wir ihm einen Brief zurück geschrieben hätten und hätte dann erst richtig angefangen zu streiten. Aber den Gefallen tun wir ihm nicht, wir ignorieren das einfach.... Bei unseren Spaziergängen kann uns niemand stören !


20.03.2011
Gestern war ich wieder in der Hundeschule. Ich hab gaaaanz toll mitgemacht.
Zuerst hab ich mit Kylie, Anubis und Zeus ein bisschen gespielt, die sind alle so in meinem Alter, bis auf Zeus, ein kleiner schwarzer Labrador, der ist erst 14 Wochen alt. Wir waren aber alle sehr vorsichtig beim spielen !
Dann haben wir mit unseren Frauchen Übungen gemacht, wie z. B. bei Fuß laufen, Sitz, Platz, Bleib usw. und dann sind wir noch durch Tunnels und über hohe Rampen gelaufen. Das hat großen Spaß gemacht ! Und hinterher durften wir noch mit den älteren Hunden (Jason-Mischling, Jule-brauner Labbi und Gino-Goldie), die auch vorher trainiert haben, ganz lange spielen. Ich war vielleicht fertig hinterher ! Hab im Auto gleich geschlafen und mich zu Hause dann auch noch 3 Stunden aufs Ohr gelegt. Es war aber suuuper schön und hat groooßen Spaß gemacht. Das Wetter hat ja am Nachmittag auch gepasst, es war herrlich sonnig. Ich freu mich schon auf Mittwoch, da gehen wir wieder hin.
Gestern Vormittag hab ich mit meinem Rudel wieder einen schönen ausgiebigen Spaziergang gemacht. Ich liebe Wasser ! Bis jetzt bin ich ja meist am Rand vom Bach geblieben, aber seit kurzem spring ich leidenschaftlich gerne überall rein !  Danach muß ich natürlich erstmal duschen, weil ich ausseh wie ein Ferkel !
Mir geht es richtig gut hier !






20.03.2011
Heute hab ich auf meinem Vormittagsspaziergang gleich zwei gute Bekannte getroffen.
Zuerst Emma, die Airedale-Dame und dann Jule, die Hovawartmischlingshündin. Mit beiden hab ich natürlich ausgiebig gespielt (und zu Hause mußte ich wieder duschen, weil die Weiber richtig doll schmutzige Pfoten hatten...):




26.03.2011
Mein Frauchen hat mir letzte Woche bei der ALSA-Hundewelt wieder tolle Sachen bestellt. Da waren Leckerlis dabei und Kausachen und ein ganz lustiger großer fusseliger Spielzeugball, der fast die gleiche Farbe hat, wie ich. Der ist super lustig, mit dem spiel ich echt gerne und der macht Geräusche !!!!



Außerdem hab ich ein neues Geschirr bekommen. Es ist ein "Julius K9". Das Teil ist echt genial (sagt Frauchen).
Es ist nämlich nicht um meinen Hals, sondern vorne um die Brust und unten um den Brustkorb. Wenn ich jetzt also draußen Hunde treff und ziehe, dann ist das Geschirr wesentlich besser, weil es mich nicht so arg würgt. Außerdem hat sie einen guten Halt und mich gut "im Griff". Das kann man echt empfehlen. "Oma" sagt, jetzt seh ich aus, wie "ihr" Blindenhund !  Sie ist aber auch sehr begeistert davon. Auf dem Geschirr steht: "Der tut nix". Das kann jeder lesen und Frauchen muß es nicht immer sagen !  Tolle Sache !




Heute war ich dann wieder in der Hundeschule. Hab wie (fast) immer ganz toll mitgemacht und dann hinterher mit meinen Kumpels gespielt. Jetzt bin ich richtig kaputt. Das war schon seeeehr anstrengend. Muß erstmal ne Runde pennen, hier unten bei
Frauchens Füßen....

01.04.2011 (kein Aprilscherz !)
Gestern hat Frauchen ganz lange mit einem Herrn Gerhard WAGNER telefoniert. Der Mann ist hier bei uns sehr bekannt, er ist ein Hundetrainer. Frauchen sagt, der hat echt was drauf. Er kümmert sich sehr um Straßenhunde in Antalya und macht außer Hundeschule für alle Hunde auch Trainings mit "Problemhunden", also mit verhaltensauffälligen Hunden, die z. B. Beissen oder keine Bindung zum Menschen haben usw. Der Herr Wagner macht auch viel ohne Leine, also die "Freifolge"... Ich denke, man kann sich das Training bei Herrn Wagner so ähnlich vorstellen wie das, das Eckard LIND macht. Von dem haben wir schon so einige Bücher zu Hause.
Frauchen hat schon viel von dem Herrn Wagner gehört, von anderen Hundebesitzern und will jetzt mit mir auch zu ihm gehen, weil Frauchen in der Hundeschule, in die wir jetzt gehen etwas fehlt. Da gibt es zwar Hundetraining, das auf die Begleithundeprüfung vorbereitet,
aber was fehlt, ist einfach die Theorie und das Miteinander und die Beziehung zum eigenen Hund und auch das Hunde "lesen", sprich, an der Körpersprache zu erkennen, was im Hundi vorgeht usw.
Frauchen mag es nicht, Hunde laut anzusprechen, wenn sie was machen sollen oder mich am Halsband über einen Platz zu zerren.
Sie will das alles ruhig und entspannt und mit Spaß und vor allem mit positiver Verstärkung machen. Und sie will lernen, wie sie dies alles mir beibringen kann.
Jetzt haben wir am Sonntag um 11 Uhr einen Termin bei Herrn Wagner bekommen. Da wird dann ein Profil erstellt, dass man sieht wo man mit seinem Hund steht und was man anders oder besser machen kann. Wir sind schon sehr gespannt darauf und freuen uns....
Ein Bericht vom Sonntag folgt.... !

03.04.2011
Heute früh um halb 11 war es soweit, wir waren in Hof bei Herrn Wagner (Wagner Dog Friends). Mein Frauchen und auch Herrchen, der zugeschaut hat, ist ganz begeistert. Dort ist es genau so, wie Frauchen es sich gedacht hat. Alles läuft mit vieeeel Ruhe ab, sie lernt, wie sie die Bindung zu mir noch verbessern kann und ich lerne, ruhig bei Fauchen zu bleiben, obwohl gaaanz viele Hunde in meiner Nähe sind ! Dort ist ein ganz tolles, ruhiges entspanntes Klima, das sich gleich auf mich übertragen hat. Ich konnte ganz toll durch eine große Hundemenge laufen, ohne mich für die anderen Fellnasen zu interessieren und ich bin bei Sitz und Bleib sitzen geblieben, auch als Frauchen ein paar Schritte weit weg gegangen ist. Ich hab gewartet, bis sie zu mir zurück kam, dann hab ich Lob und ein Leckerli bekommen. Die Methoden von Herrn Wagner erinnern wirklich sehr an die von Eckard Lind und das gefällt Frauchen sehr. Mir auch ! Hinterher durfte ich dann noch mit Ayla, der jungen Hündin von Herrn Wagner spielen. Und: Wir haben drei Hunde mit Frauchens getroffen, die wir aus unserer alten Hundeschule kennen ! Die gehen offenbar auch zusätzlich zu Herrn Wagner !
Wir werden jezt auch 1x pro Woche in die alte Hundeschule gehen und auch 1x pro Woche zu Herrn Wagner... da bekommen wir dann auch "Einzeltraining" mit nur noch 2 zusätzlichen Hunden, die vom "Profil" her so sind wie ich und mit denen ich dann auch spielen kann. Ich freu mich schon sehr ! Bis dahin haben wir Hausaufgaben bekommen: Bindung verstärken durch üben an der Schleppleine usw...

04.04.2011
Frauchen sagt, dass ich mehr Beschäftigung für meinen Kopf brauche und dass sie mir noch mehr Blödsinn beibringen will:
Am Wochenende hab ich dann gleich mal gelernt, auf Kommando zu bellen !
Ich bin ja überhaupt kein "Bellhund" und man hört meine Stimme nur selten. Wenn ich mal mit einem Kumpel spiele und der hat keine Lust mehr, dann bell ich ihn schon mal an und fordere ihn auf, wieder mit zu machen, aber sonst bell ich fast nie ! Frauchen findet es lustig, wenn sie sagt: "Pauli, sag WAU" und ich dann 1x belle ! Ich bekomm dann immer ein Leckerli dafür !
Jetzt über wir gerade "PENG-Tot". Das ist auch lustig. Ich leg soll mich dann auf die Seite legen und liegen bleiben !
Pfote geben kann ich ja schon lange (beide Vorderpfötchen).  Aber was ich jetzt noch lerne, ist, abwechselnd die Hinterpfoten raus zu strecken, wenn Frauchen es mir sagt... und wenn ich das kann, dann lerne ich, mir vor der Haustüre die Pfoten abzutreten...ist ja praktisch, wenn die schmutzig sind !
Ich bin ja täglich mehrmals bei uns im Bach unterwegs....!

05.04.2011
Wir sind fleißig am üben unserer Tricks !
Es klappt immer besser !
Außerdem haben wir morgen nach 2 Tagen "Hausaufgaben" um 14.30 Uhr wieder einen Termin in unserer Hundeschule beim Top-Trainer Wagner. Wir freuen uns schon sehr.
Bei den Hausaufgaben ging es ja darum, dass wir unsere Bindung noch verstärken sollten. Dazu mußte ich an die Schleppleine und Frauchen mußte einen großen Teil meines Futters abzwacken und mir durch "Handfütterung" beim Training an der Schleppleine geben.
Dazu mußte sie das Trockenfutter in die Hand nehmen und mich neben sich her laufen lassen, dann sollte sie mich aufmerksam machen, indem sie sagt "Pauli schau". Ich hab ihr dann ins Gesicht geguckt und da hat sie auch das Futter hin gehalten. Wenn ich geguckt hab, dann hab ich eines bekommen, sollte aber weiterhin zu ihr hin schauen und nicht weg ! Außerdem sollte sie, mich, wenn ich mich ca. 6m an der Leine entfernt hatte, mit "Hier" zurückrufen, dass ich lerne, nicht weiter von ihr weg zu gehen (später auch ohne Leine). Und was ich auch lernen soll, ist, nicht nach Mäusen zu buddeln und Vögeln hinterher zu jagen. Das klappte gut und nach nur 2 Tagen Training (immer 45 Minuten beim Spaziergang, mit Pausen, am Nachmittag) konnten wir folgendes feststellen:
Paulchen kommt automatisch zu mir zurück gelaufen, wenn er sich 6-7 m entfernt hatte. Dafür gab`s Futter und er wurde wieder los geschickt. Oft blieb er auch nach 6-7m stehen und hat auf mich gewartet - gab auch Futter und er durfte wieder laufen.
Paulchen hält den Blickkontakt ständig, wenn ich ihn neben mir her laufen lasse. Er ist total fixiert ! Dafür gibts dann auch immer Futter und nach ca. 2 Min wird er losgeschickt, dass er sich entspannen kann. Auch unter Ablenkung von Jule, meinem 6-jährigen Patenkind, die ihn während des Trainings beim laufen streichelte, hielt er den Blickkontakt mit mir und liess sich nicht stören. Unsere Spaziergänge werden vom Weg her auch automatisch kürzer, weil die Übungen viel Zeit in Anspruch nehmen und man automatisch langsamer läuft - und: man merkt, dass er sich nach der Hälfte des Weges nicht mehr so gut konzentrieren kann. Wenn es soweit ist, dann spielen wir mit einem Spielzeug mit ihm und lassen ihn entspannt laufen und im Bach baden.
Gestern haben wir seine Freundin Babsi getroffen, mit der er gerne spielt. Ohne einfach auf sie los zu stürmen, was er bis letzte Woche gern gemacht hat, blieb er da, machte auf Kommando "Sitz" und wartete, bis ich ihn los schickte ! Und nun das Beste: Während des Spiels mit Babsi kam er mehrmals freudig zu mir zurück gelaufen und setzte sich neben mich. Er bekam sein Futter und blieb sitzen ! So lange, bis ich ihn wieder zum Spielen schickte ! 1x hab ich ihn sogar aus dem Spiel abgerufen und er kam freudig her !
Das hat er ja bei seinem Spieltrieb kaum gemacht, in der Vergangenheit. Pauli buddelt kaum nach Mäusen und wenn er anfängt, lenken wir ihn gleich ab. Vögel sind schon länger nicht mehr so interessant, wir haben ihm beibringen könnne, mit Lauten wie "Hey, Hey", nicht hinterher zu jagen. Das Wort "Nein" soll bei der Hundeerziehung keine Rolle spielen, weil es im normalen Sprachgebrauch einfach zu oft vorkommt... Wir sind hoch begeistert von seinen Fortschritten. Das ruhige (stimmlich und emotional ruhige !) Training, bzw. die Schule bei Herrn Wagner, zahlt sich wirklich aus.



 06.04.2011
ACHTUNG !
Alles Training ist vergessen, wenn man auf eine läufige Hündin trifft !
Heute Vormittag hab ich auf meinem Spaziergang mit "Oma" meine Freundin Kylie getroffen, die genauso alt ist, wie ich und die ich schon aus der Welpengruppe kenne.
Kylie ist zur Zeit läufig und darf nicht an der Hundeschule teilnehmen - mit gutem Grund !
Ihr Geruch hat mich so verrückt gemacht, dass ich gar nicht zu bremsen und gar nicht von ihr weg zu bekommen war ! Ich hab zwar nicht versucht "aufzuhocken", konnte/wollte mich aber gar nicht mehr von ihr trennen ! Nach dem Spielen bin ich "bockbeinig" stehen geblieben und wollte keinen Schritt mehr Richtung nach Hause machen. "Oma" mußte mich regelrecht nach Hause schleppen, so schlimm war es. Sie hat gesagt, dass nicht mal ein Hähnchenbein geholfen hätte, mich zum weiter gehen zu bewegen, wenn sie eines dabei gehabt hätte !
Mein Hirn war vollkommen ausgeschaltet !
Aber so sind wir Rüden nun mal, wenn wir in ein bestimmtes Alter kommen...



07.04.2011
So, gestern auf unserem Morgenspaziergang um 8 Uhr konnte Frauchen dann am eigenen Leib erfahren, wie das so ist, mit den läufigen Hündinnen !
Wir haben gleich am Anfang unserer Strecke eine Hündin getroffen, der wir vor 3 Wochen schon mal begegnet sind: "Sunny" -  damals war die gerade läufig und ich bin voll abgehauen und zu ihr hingestürmt !
Die Läufigkeit ist ja nun längst vorbei, aber die roch immernoch voll guuuut !
Ich war kaum zu halten, durfte aber mit ihr spielen.
Nach ca. 15 Minuten wollte Frauchen dann weitergehen und mit mir trainieren. Wir hätten auf dem Feldweg links abbiegen müssen und die "Sunny" rechts.
Denkste ! Ich wollte mit ihr mit gehen ! Auf Teufel komm raus ! Ich bin nicht mit Frauchen mit, auch nicht, als Sunny schon gar nicht mehr in Sichtweite war !
Frauchen war schon fast am Verzweifeln. Sie hätte mich mit Gewalt nach Hause ziehen müssen - echt stressig und seeehr anstrengend !
Das ging Frauchen zu weit, sie hatte keine Lust zum Ziehen.
Selbst das größte und beste Leckerli der Welt hätte mich nicht zum Gehen bewegen können !
Frauchen hat dann kurz überlegt - was tun ?
Ganz einfach:
Sie dachte sich: "Wenn er nicht mit will, dann bleibt er eben hier!"
Und schon war ich an einem Baum dort angebunden !
Frauchen ging dann weiter...gaaaaanz weit, Richtung nach Hause, bis ich sie nicht mehr sehen konnte.
Dort blieb sie dann stehen.
Ich hab gebellt, gewinselt, geheult.... insgesamt mit Fußweg ca. 10 Minuten lang... ich war ganz alleine und es war gruselig. Andere Hunde in der Gegend fingen auch zu bellen an, ich hatte echt Angst, sie läßt mich da sitzen - für immer !
Aber:
Nach eingier Zeit kam sie gaaanz langsam zurück zu mir gelaufen.
Als sie bei mir war, hab ich mich gleich in "Platz" gelegt.
Frauchen hat gesagt: "Na, gehen wir jetzt nach Hause Pauli ?"
Und ich kann Euch sagen, kaum hat sie die Leine vom Baum abgemacht, bin ich super lieb und gaaanz brav neben ihr hergelaufen. Ich hab sie nicht mehr aus den Augen gelassen und bin mit ihr nach Hause gegangen !
Auf dem Heimweg sind uns dann noch Cora und Adi begegnet und ich durfte sogar nochmal kurz mit den Beiden spielen und laufen. Danach sind wir heim, ohne Probleme !
Am Nachmittag bei unserem Spaziergang hab ich dann wieder mit Frauchen trainiert und meine Sache wirklich sehr gut gemacht....
Wieder fast zu Hause angekommen, direkt vor unserem Haus sind wir dann einer weißen Schäferhündin aus der Nachbarschaft begegnet. Ich hab sie nicht gesehen, aber GEROCHEN ! Frauchen hat gleich gemerkt, dass ich plötzlich wieder etwas schneller werde, obwohl ich doch den Hund gar nicht gesehen hatte: KEIN WUNDER:
Die gute war LÄUFIG !!
Ihr Herrchen hat das aber erst gesagt, als ich schon mit ihr gespielt hab ! (Mein Herrchen hat ihr Herrchen noch gefragt, ob sie mit mir spielen darf und er sagte: "kein Problem" !!) Ganz ehrlich - es gibt schon merkwürdige Hundebesitzer !!!
Wir hatten dann das gleiche Problem wie am Morgen: ich wollte nicht mit nach Hause gehen ! Herrchen hat mich diesmal aber am Halsband gepackt und ins Haus gezogen (waren ja nur 5 Meter). Dort war ich dann wieder ganz normal und brav !
Das ist schon ein echt toller Geruch ! Da schaltet sich Hundel`s Gehirn vollkommen aus !!!....

11.04.2011
Heute berichte ich mal von meinem "neuen" Futter:
Ich bekomme ja seit Samstag wieder BARF-Futter. Zuletzt hab ich das mit 13 Wochen bekommen, aber Frauchen hat mich dann auf eingeweichtes getreidefreies Trockenfutter, vermischt mit Gemüse, Hüttenkäse, Obst....umgestellt, weil es ihr bei 4 Futterzeiten täglich einfach zu aufwändig war und sie damals nicht auf die Idee kam, die fertigen Menüs zu kaufen.
Seit Samstag bin ich ja nun 9 Monate alt und bekomme nur noch 2x täglich Futter und Frauchen hat sich schon vor längerer Zeit entschlossen, mich wieder zu BARF-en, wenn ich älter bin. Jetzt ist es soweit. Im Moment bekomme ich die fertigen Menüs von "Premium Dogfood",

http://www.premium-dogfood.de/ 

weil da einfach schon alles drin ist, was ich brauche bei den Mahlzeiten.
Also, Samstag früh, Frauchen hatte mein Futter in meinen Napf und noch ein bisschen Hüttenkäse dazu gegeben, dass es nicht komplett fremd ist, stand ich dann da und hab mich auf mein Frühstück gefreut. Frauchen hielt mir den Napf hin und --oh weh..! Was ist das denn ? Riecht aber komisch... da ich ja doch sehr verfressen bin und Hunger hatte, hab ich dann mal ganz vorsichtig hingeschleckt...war gar nicht so übel, aber sooo langsam wie am Samstag hab ich meinen Napf noch nie ausgefressen !
Frauchen dachte schon: "Mist, er frisst es nicht..."
Aber dann war der Napf doch leer... und ich war zufrieden mit vollem Bauch...
Frauchen war dann sehr gespannt, wie sich das andere Futter auf meine "Gassi-Gänge! auswirkt... gar nicht schlecht... 2x war dass, was hinten aus mir raus kam, etwas weich und sehr hell, aber jetzt ist es wieder ganz normal. Kurios ist, dass ich ja bis Freitag am Vormittag 3x "gestinkert" hab und Nachmittags mit Abend noch 2x, also 5x insgesamt jeden Tag ! Seit Samstag muß ich nur noch Früh, Mittags und Abends und es ist viiiel weniger geworden !  Offenbar verwerte ich das BARF-Futter viel besser... Und - meine "Freßgeschwindigkeit" ist seit gestern Früh auch wieder die alte: 1:30 Minuten ! LECKER !!
Mal sehen, wie sich das BARF-en auf mein Gewicht und auch sonst auswirkt...
Ansonsten hatte ich ein sehr schönes Wochenende mit langen Spaziergängen, auf denen ich wirklich sehr brav war (bis auf kleine pubertäre Aussetzer) und wir waren viel auf unserer Terrasse. Mein Rudel hat am Samstag einen "Doggy Pool" für mich aufgestellt und ich bin auch gleich rein gesprungen und fand es toll...Leider dauerte der Spaß nicht lange: 2x kurz drin rumgegraben und 3 Minuten drin gespielt und es waren 2 Löcher im Boden  !
Frauchen ist echt sauer deswegen und wird heut versuchen, das Ding umzutauschen oder das Geld dafür zurück zu bekommen. Ist absolut  nicht empfehlenswert für junge Hüpfer wie mich !

12.04.2011
Es klappt, die von der ALSA-Hundewelt tauschen den Pool gegen Geld-zurück einfach um ! Sehr nett !
Jetzt bekomm ich eine Sand-/Wassermuschel als Pool. Frauchen hat schon eine bestellt. Ist wesentlich haltbarer und ich hab Wasser zum abkühlen. Ist zwar kleiner als der Pool, wird aber auch gehen !
Ich freu mich schon aufs Baden !

Gestern hat Frauchen festgestellt, dass ich wieder mehr schmuse ! Darüber freut sie sich sehr ! Ich war ja jetzt ein paar Tage ein richtiger "Anti-schmusen-Hund" ! Was wohl die Pubertät noch so alles mit sich bringt... ??!!
Mein Training an der Schleppleine läuft übrigens immer besser. Ich geh kaum weiter als 6m von Frauchen weg und wenn doch, dann komm ich freiwillig zu ihr zurück gelaufen. Vögel, Hummeln, Fahrräder, Jogger - das alles interssiert mich kaum noch. Frauchen ist viel interessanter und auch die Leckerlis, die sie für mich dabei hat...

14.04.2011
Gerade komme ich vom Morgenspaziergang mit Frauchen zurück. Die ist nämlich krank geschrieben, weil ihr Rücken mal wieder "spinnt". Der verkraftet den Wetterwechsel von warm zu kalt nicht so gut... Mir gefällt`s ! So ist sie zu Hause und ich kann mit ihr raus und hab sie ganz für mich ! Für Frauchen ist es auch gut, wenn sie mit mir raus geht - beim laufen geht`s ihrem Rücken nämlich gut...
Vorher haben wir noch bis 7 Uhr zusammen im Bett gekuschelt, nachdem Herrchen draußen war und ich Platz hatte  !
Heute früh habe ich gleich zwei nette Hunde getroffen, mit denen ich spielen konnte. Erst einen kleinen Mischling aus Spanien, mit spanischer Frau am anderen Ende der Leine (der war aber ziemlich klein, so ein Jack Russel-Mix) und dann später Charly, einen Schäferhundmischling. Der hatte dann auch eine gute Größe zum spielen ! Nur wußte dessen Herrchen nicht, ob er zu mir freundlich sein oder mich beißen wird....Frauchen hat sich dann seine Körpersprache angesehen und ihn für unbedenklich und freundlich gehalten - war auch so ! Nur sein Stöckchen wollte er nicht mit mir teilen. Gestern wollte ich meiner Neufundländerfreundin Roxy ihr Bällchen klauen - da hat sie mich doch gleich mal in meine Schranken verwiesen und mich ins Ohr gezwickt !  Ich hatte die Nase tierisch voll danach ! Ist aber gar nix passiert - war nicht doll ! Ist halt ihr Ball und das mußte ich lernen....
Mein Training an der Schleppleine läuft super ! Ich geh gar nicht mehr von Frauchen weg, esseidenn sie schickt mich mit "Lauf" los, dann lauf ich voraus und warte wieder auf sie oder ich seh einen Hund, mit dem ich ja vielleicht spielen könnte - da lauf ich auch erstmal drauf los. Wenn Frauchen aber sagt, dass wir weitergehen, dann komm ich auch. Manchmal zwar etwas widerwillig, aber ich geh mit, sie hat ja schließlich viiiele Leckerlis für mich dabei !  
Am Samstag haben wir "meinen großen Bruder" Boomer (ein 3-jähriger gelber Labbi-Rüde) getroffen. Boomer ist 64 cm groß und ich denke, den werd ich sicher auch einholen ! Neben ihm seh ich noch aus wie ein "Riesenbaby" sagt Frauchen. Aber bald wird mein Körperbau auch erwachsen aussehen... Boomer ist sehr hübsch und wenn er noch 2 kg weniger auf den Rippen hätte, dann sähe er echt klasse aus ! Er wiegt jetzt 37 kg und sein Frauchen sagt, dass er 2 kg abnehmen soll. Wir machen bald mal ein Foto von ihm...der wohnt nämlich nicht hier, sondern ein paar Kilometer weiter weg, in einem Dorf. Am Wochenende ist er manchmal hier bei Oma und Opa zu Besuch. Boomer`s Frauchen sagt, das er in meinem Alter auch sehr hell war und später noch ein bisschen dunkler wurde...



15.04.2011 bis 17.04.2011
Übers Wochenende hatten wir Besuch von zwei ganz tollen, lieben Leuten aus Hessen. Die Beiden heißen Michl und Uschi und mein Rudel hat sie auf den Malediven kennegelernt. Die 4 haben sich gleich so gut verstanden, dass wir sie zu uns eingeladen haben...
Die haben dauernd gesagt: "Das ist ein außergewöhnlich schöner Hund" und solche Sachen und am liebsten hätten die mich "geklaut" ! Die waren gaaanz lieb zu mir, aber nein nein, da haben Frauchen und Herrchen was dagegen und ich auch. Die sollen sich mal lieber einen eigenen Hund holen, da hab ich dann beim anstehenden Besuch bei ihnen einen Spielkameraden !
Das Wochenende war wirklich schön. Wir haben ein paar gaaanz tolle Spaziergänge zusammen gemacht. Zum Beispiel waren wir auf dem Epprechtstein, wo oben eine Burgruine ist. Dort hab ich ein Pferd getroffen und konnte ganz lange im Wald herumlaufen ! Das war echt toll. Außerdem sind wir hier bei uns zu Hause spazieren gegangen und ich konnte den Beiden zeigen, wie gern ich im Bach bade und tauche !
Meine Airedale-Freundin haben wir auch getroffen und ich konnte ein wenig mit ihr spielen.






Ostern 2011 (21.04. - 25.04.2011)
Ostern ist schön !
Ich durfte im Garten bei uns und beim spazieren gehen ganz tolle Leckerlis suchen ! Hmmmm ! Das war gut !
Wir verbringen diese super schönen sonnigen Tage draußen auf unserer Terrasse, im Garten oder beim spazieren gehen an Seen oder über unsere Wiesen. Das Leben ist schön - mir geht es richtig gut und ich fühl mich "pudelwohl" !!
Außerdem hatten wir ein paar mal Besuch, was mir immer besonders gut gefällt. Am Samstag waren Freunde von meinem Rudel hier, mit ihren 9 und 14 Jahre alten Kindern. Das war schön ! Die Beiden haben ganz toll mit mir im Garten gespielt und der Wolfgang (Wolfi) ist mein neuer Freund. Ich bin die ganze Zeit bei ihm geblieben und er hat mich gekrault. Der ist ein gaaaanz lieber, ruhiger und freundlicher Junge !



Gestern waren wir dann bei Jule (Frauchen`s Patenkind) zu Besuch. Jule und Emma und ich freuen uns immer sehr, wenn wir uns sehen. Ich bin mit den Beiden im Garten geflitzt und hab ganz lieb mit ihnen gespielt. Die zwei sind ja noch nicht so groß, weshalb ich immer ganz besonders vorsichtig bin.
Auf der Terrasse hab ich beim Kaffee trinken von Frauchen einen halben rohen Rinderknochen bekommen- Der war lecker ! Da war ich dann erstmal gut beschäftigt, bis er aufgefressen war !
Was dort nicht so gut ankam, war, dass ich mal an einen kleinen Baum im Garten gepinkelt hab - Jule`s Mama war gar nicht begeistert. Aber ich bin nun mal ein Hund und ich mußte einfach mal ! Jule`s Papa fand es gar nicht schlimm und hat gleich gesagt, dass sie sich nicht so aufregen soll...
Am allerschönsten von allen Sachen, die so passieren, ist immernoch das kuscheln mit meinem Frauchen ! Hier zwei Fotos von unserer Kuschel- und Schmusestunde am Abend:




24.04.2011
Mein Training an der Schleppleine läuft übrigens super ! Ich bin total auf Frauchen fixiert und wir haben eine ganz tolle Bindung (sagt unser Trainer !) Er sagt, jetzt dauert es nicht mehr lange, dann darf ich wieder frei, ohne Leine spazieren gehen ! Darauf freuen wir uns alle ! Der Herr Wagner, unser Hundetrainer, ist ganz stolz auf mich. Beim letzten Training hat er stolz den anderen erzählt, dass ich beim 3. Training schon in die "Freifolge" bei Frauchen gehen konnte und das richtig super gemacht hab ! Auf einem Platz mit 10 anderen Hunden und vielen Menschen war ich nur auf Frauchen fixiert und bin dicht neben ihrem linken Bein hergelaufen. Dabei hab ich sie nicht aus den Augen gelassen ! Die anderen Hunde haben mich nicht die Bohne interessiert. Das war wirklich große Klasse ! Das klappt natürlich nur, wenn man zu Hause fleißig an der Schleppleine, mit Handfütterung und vor allem mit Geduld und Spaß an der Sache übt !!!

27.04.2011
Heute früh kam eine Mail von unserem Hundetrainer, dem Gerhard Wagner. Der schickt uns immer aktuelle Fotos von den Gruppenstunden. Frauchen hat sich über diese Fotos hier besonders gefreut, weil das nämlich die Stunde war, in der der Gerhard gesagt hat: "Paul Leine weg !". Frauchen hätte nie gedacht, dass ich nach nur 3 Stunden bereits in einer Hundemeute mit 10 Hunden und vielen Menschen so konzentriert neben ihr laufen werde, obwohl doch sooo eine große Ablenkung da war ! Aber es hat gaaanz toll geklappt. Unsere Bindung ist super ! Seht selbst:





30.04.2011
Ich freu mich heute schon auf morgen ! Am 1. Mai findet nämlich bei meiner Hundeschule ein großes "Event" statt. Fast alle Hunde, die bei Gerhard ins Training gehen, treffen sich in Hof auf dem Fressnapf-Parkplatz. Dann gehen wir alle zusammen zum nur 10 Minuten entfernt liegenden Untreusee und dort wird dann in den jeweiligen Gruppen trainiert. Da gibt es eine Gruppe mit verhaltensauffälligen Hunden, eine mit Pärchen, eine mit Welpen,eine mit Junghunden, eine mit Therapiehunden, eine Auslastungsgruppe, eine Fährtensuchgruppe usw. Das wird sicher ein großer Spaß ! Danach gehen wir dann zum Fressnapf zurück, stellen unseren Maibaum auf (Wagner`s Dog Friends-Maibaum) und dann machen wir es uns bei Kaffee, Kuchen, kalten Getränken und herzhaftem Essen gemütlich. Das wird sicher toll ! Und das Wetter soll ja auch mitspielen....
Leider kann mein Herrchen nicht mitgehen, weil er seine Mama zum Flughafen nach München fahren muß. Die fliegt nach Portugal ! Den Urlaub haben wir ihr zum 70. Geburtstag geschenkt und jetzt ist es soweit !
Dafür geht meine "Oma" mit ! Die freut sich immer, wenn sie mich sieht, weil wenn Herrchen und Frauchen nicht arbeiten, dann bin ich ja nicht bei Oma und dann vermisst sie mich schon sehr...
Morgen verrat ich Euch dann, wie es beim "1. Mai-Event" so gewesen ist !
Hier sind noch ein paar Fotos von mir - Abends beim schlafen und früh morgens - AUF Herrchen im Bett !


Zwei Faulpelze !

Mal eine ganz andere Ansicht !


So ist`s schön !

 
07.05.2011
Gestern hatte ich wieder einen ganz tollen Tag (eigentlich sind alle meine Tage schön !) Ich war am Vormittag mit Frauchen und Herrchen in Rehau spazieren, weil wir gleich früh um halb 8 aus dem Haus flüchten mußten - da kommt die Putzfrau ! Und wenn die da ist, dann ist es hier nicht auszuhalten ! Also ab ! Nach dem Spaziergang haben wir mit Oma gefrühstückt und dann ist mein Rudel einkaufen gegangen - so lange war ich dann mit Oma nochmal draußen ! Das Wetter ist ja toll, da geht`s mir richtig gut und ich darf immer viiiel draußen sein.
Am Nachmittag gegen 13.15 Uhr, als wir grad auf unserer Terrasse waren, kam dann mein Kumpel Cid zu mir rauf gerast und hat mich abgeholt zum spielen auf die Wiese. Das war wieder toll. Geschwommen sind wir auch wieder.
Und um 15.00 Uhr dann das Highlight:
Mein Rudel und ich sind mit Faro, meinem Rhodesian Ridgeback-Freund und dessen Rudel mit der kleinen Yorkshire-Dame Babe spazieren gegangen ! Ich war die ganze Zeit ohne Leine und wir hatten großen Spaß ! Zum Schluß haben wir dann auch noch Lilly und Cinderella (Dobermann und Golden Retriever) getroffen, die auch immer mit mir spielen. Wir waren dann 4 Hunde und das war gaaaanz toll ! Ich war kaum zu bremsen, als ich die zwei entdeckt hab !
Mit Faro werd ich jetzt öfter spazieren gehen. Das macht irre Spaß !
Der Faro ist ein gaaaanz hübscher - fast so hübsch wie ich !


Faro, Babe und Ich

Paul und Faro - sind die nicht schön ?!

Schwimmen !

Paul, Faro, Lilly und Cinderella

Ein toller Schnappschuß von Faro

Paul und Babe


11.05.2011
Heute war ich nach der Hundeschule (wo ich heut kaum mitgemacht hab, weil es so heiß war - ich wollte einfach nicht recht laufen und hab mich immerwieder in den Schatten gelegt  )
mit Frauchen beim Tierarzt. Ich hab seit ein paar Wochen an meinen Backen so rote Stellen mit kleinen roten Pusteln, auf denen auch immer wieder Schorf ist. Frauchen hat es zuerst mit Bepanthensalbe und dann mit Ringelblumensalbe versucht, davon ging der Schorf zwar ab, aber es ist nicht besser geworden. Es juckt mich komischerweise nicht und ich kratze auch nicht, aber irgendwas stimmt nicht. An meinem Kinn hab ich auch mehrere kleine Stellen, wo das Fell rosa verfärbt ist... Das wollten wir jetzt mal abklären lassen. Die Ärztin sagt, es handelt sich um einen Keim... sie hat eine Probe genommen und die wird jetzt eingeschickt und dann wissen wir, was es genau ist und können gezielt dagegen vorgehen. Die rosa Fellstellen hängen auch damit zusammen, da stimmt mit der Haut was nicht, dann verfärbt sich das Fell. Bis wir am Montag dann das Ergebnis haben, muß Frauchen Dermamycin-Salbe auf die Stellen schmieren. Mal sehen, vielleicht wird es davon ja auch schon besser.... Da ist zwar ganz minimal Cortison drin und ein lokales Anästhetikum (falls es weh tut oder falls es juckt), aber die Salbe ist harmlos und keine soooo große Chemiebombe ! Wir hoffen, dass die Stellen kein beginnender "Hotspot" sind. Sonst geht`s mir blendend ! Das dümmste an der Sache ist, dass ich jetzt bis Montag nicht im Teich und im Bach schwimmen darf ! Wo ich doch so eine Wasserratte bin !


Eine der Stellen mit den Pusteln (hier die größere, die an der anderen Seite ist nicht so schlimm und viel kleiner)

Mein rosa Fell am Kinn !

"Ein Hot Spot ist eine lokal umgrenzte Hautinfektion, die wirklich sehr schmerzhaft ist. Meistens sind eine ganze Reihe von Bakterien beteiligt. Sie dringen durch kleinste Verletzungen in die Haut ein und vermehren sich dann schlagartig. Dicke Unterwolle bietet ein ideales Brutklima für solche Keime. Darum sind Rassen wie die Retriever, Berner Sennenhunde oder Schäferhunde häufiger betroffen als solche mit dünnerem Fell. Wie bei jeder Infektion sollte man niemals Antibiotikum und Kortison zusammen geben. Leider ist dies unter vielen Tierärzten aber noch verbreitet. Das Kortison hilft zwar im ersten Moment augenscheinlich, weil es Schwellung und Schmerzen lindert." 

 

09.05.2011
Ich wollte nur mal kurz sagen, dass ich seit heute 10 MONATE alt bin !
Mein Rudel liebt mich heiß und innig und ich sie auch !
Will nicht ohne sie sein und die Beiden nicht ohne mich !



Mein Herrchen und ich !


Ich hab immernoch meine Baby-Schmusedecke !
(ganz verschlafen)


13.05. bis 15.05.2011
Ich war im Kurzurlaub ! Am Freitag Vormittag bin ich mit meinem Frauchen losgefahren, "in den wilden Osten", in die Nähe von Senftenberg, so ca. 70 km von Dresden entfernt. Mein Rudel hat dort in Torno/Leippe ein paar Verwandte. Da wohnt der Onkel von Oma`s verstorbenem Mann und dessen Kinder und Enkel. Oma (Frauchen`s Mama) ist dort für 10 Tage zu Besuch und wir haben uns gedacht, dass wir sie ja übers Wochenende besuchen könnten. Herrchen war nicht dabei, der war auf einer Familienfeier hier zu Hause, wo Frauchen nicht hin wollte...
Ich hab den Onkel Werner kennengelernt und die Claudia, seine Enkelin. Die sind gaaaanz lieb ! Onkel Werner hatte auch immer Hunde, aber jetzt ist er alt und krank, deshalb will er keinen eigenen mehr haben. Er hat sich aber gleich in mich verliebt (naja, kein Wunder, das tut ja jeder ! )
Wir sind viel spazieren gegangen und waren auch an einem schönen See (Geierswalder See), wo ich schwimmen konnte. Frauchen hat mich rein gelassen, weil das Wasser total sauber ist...
Am Grundstück von Onkel Werner fließt ein Bach in einem Graben vorbei. Das Zeug besteht zur Zeit fast nur aus Blütenstaub und Matsch und das Wasser ist total rot, weil gaaanz viel Eisen drin ist.... Eigentlich sollte ich da ja nicht rein gehen... aber ich konnte es nicht lassen... in einem unbemerkten Moment hab ich mich aus dem Staub gemacht, durch den Graben und auf die angrenzende Kuhweide ! Die Kühe sind toll ! Riesig, weil französische Fleischrinder ! Hinterher sah ich natürlich entsprechend schlimm aus und mußte erstmal mit dem Gartenschlauch geduscht werden, weil ich sooo dreckig nicht ins Haus konnte.
Auf alle Fälle hatte ich ein gaaaanz tolles Wochenende mit Frauchen ! Da müssen wir bald mal wieder hin fahren !

Oma spielt mit mir im Garten:


Ich hab eine Rindernase bekommen, lecker:


Claudia und ich:


Onkel Werner:


Frauchen muß mich "duschen":


Am Geierswalder See:




Die Charolais-Rinder direkt neben dem Haus:


18.05.2011
Am Montag hat Frauchen mit meinem Tierarzt telefoniert. Die Auswertung der Probe von meinem Gesicht (Wangen), wo ich diese Hautprobleme hab, hat ergeben, dass ich mir Staphylokoken eingefangen habe. Das sind Bakterien, die überall draußen lauern. Vor allem im Wasser und da ich ja so gerne überall schwimme, auch in schmutzigen Tümpeln, ist es kein Wunder, dass ich mir die geholt hab. Wahrscheinlich hatte ich eine klitzekleine Verletzung und da haben die sich dann angesiedelt. Jetzt bekomm ich für 2 Wochen Antibiotikum als Tabletten und Frauchen muß die Salbe auftragen, dann geht der Mist schnell wieder weg ! Ansteckend ist es nicht und es tut nicht weh und juckt überhaupt nicht... Mit anderen Worten: Es stört mich gar nicht ! Frauchen sagt, es ist schon viel viel besser geworden und mein rosa Fell wird auch wieder "normal" !

19.05.2011
Gestern war ich am Vormittag wieder mit meinem guten Kumpel "Faro", dem Ridgeback spazieren. Das machen wir jetzt fast jeden Tag. Wir sind unsere große Runde gelaufen, auf einem kleinen Weg, der zwischen Wiesen und Felder entlangläuft. Da gehen wir schon immer spazieren und gestern ist was doofes passiert:
Schon zimelich am Ende des Weges, nach ca. 2/3 Wegstrecke kommt plötzlich ein Auto auf uns zu gefahren. Wir dachten uns schon, was ist das denn jetzt ?, da fährt doch sonst kein Auto entlang. Unsere Frauchen haben uns neben dem Weg Sitz machen lassen (wir waren ohne Leine) und wollten das Auto vorbei lassen. Doch das hat angehalten. Dann stieg ein "doofer Bauer" aus. Doof deshalb, weil der unsere Frauchen gleich blöd angemacht hat, er wolle, dass sie ihre Hunde an die Leine nehmen !!! Der spinnt doch ! Frauchen fragte dann, warum und was das solle, da hat der gesagt, dass ihm hier Wiesen gehören würden und er nicht will, dass wir darin herum rennen ! Der hat ja nen Knall ! Die Begründung war dann,
dass wir ja unsere Haufen in die Wiese machen würden und dass da Würmer drin sind ! Frauchen hat ihm dann gesagt, dass wir zwei nicht hier kacken würden, sondern schon zu Beginn des Spazierganges, was wirklich stimmt und dass wir  immer Hundekottüten dabei haben und die Haufen entfernen. Außerdem hat sie gesagt, dass er dann ja noch ca. 50 anderen Hunden auch verbieten müsse, hier ohne Leine zu laufen und auch den Wildtieren verbieten müsse, auf seine Wiese zu kacken ! Weil die ja ihre Häufchen nie weg machen !!! Der war echt völlig uneinsichtig und hat uns dumm angequatscht. Er hat gesagt, dass er auch die anderen Hundehalter anspricht - offenbar ist ihm langweilig und er hat nichts zu tun ! Wir sind dann einfach weiter gegangen ! Mit solchen doofen Bauersleuten reden wir nicht mehr !
Solche dummen Sachen passieren eben, wenn man einen Hund hat. Es gibt leider immer irgendwo einen dummen Bauern oder einen anderen Menschen, der nur negativ denkt und Hunde nicht mag ! Aber da stehen wir drüber !
Am Nachmittag war ich dann wieder bei Gerhard in der Hundeschule und ich hab wieder ganz toll mitgemacht ! Der Gerhard nimmt uns immer als "Positivbeispiel", wenn er anderen Leuten erklärt, was da so passiert auf dem Platz. Er sagt dann immer: "Schaut euch mal Paul den Labi an, der ist noch nicht lange hier und erst 10 Monate alt und läuft spitze mit seinem Frauchen"!! Klar, er ist jung und er macht auch mal Blödsinn auf dem Platz, aber das gehört dazu !!
Wir sind sehr stolz auf unser Paulchen und was die Pubertät angeht hat er anscheinend auch das Gröbste überstanden. Er ist sehr brav, hört gut, ist sehr verschmust und ist sehr lieb ! Mal sehen, was noch kommt !


20.05.2011
Jonas war mal wieder bei uns zu Besuch und Frauchen hat ein tolles Foto von uns gemacht. Den Jonas mag ich total gerne und er mich auch !



25.05.2011
Heute Mittag geh ich zu "Oma", Frauchen`s Mama. Dort bleib ich dann übers Wochenende bis Sonntag Abend, weil mein Rudel mit Freunden an den Gardasee nach Sirmione fährt.
Die Beiden sind schon ein bisschen traurig, dass ich nicht mit kann, aber in dem Hotel sind leider keine Tiere erlaubt (Frauchen hat es gebucht, als es mich noch nicht gab).
Aber Oma freut sich schon sehr, dass sie mich mal wieder länger hat. Ich bin ja auch ein ganz lieber, problemloser Hund (eigentlich bin ich eine zu groß geratene Schmusekatze, sagt Frauchen)...  In die Hundeschule geht Oma auch mit mir, heute und am Samstag.  Herrchen und Frauchen werden die paar Tage sicher genießen. Ausschlafen, Seele baumeln lassen und einfach mal rauskommen und was anderes sehen ! 
Ich werd dann am Sonntag von meinem Wochenende bei Oma und von Frauchen`s und Herrchen`s Wochenende am Gardasee berichten und auch ein paar Fotos einstellen. 

30.05.2011
Hurra !!! Herrchen und Frauchen sind wieder da !
Gestern am späten Nachmittag so gegen 16.30 Uhr hat es bei "Oma" an der Tür geklingelt.
Ich hab geguckt und plötzlich hab ich gesehen, dass mein Rudel davor steht !
Ich hab mich soooo gefreut ! Ich hab ihnen gleich meinen Ball zur Begrüßung gebracht und gewedelt wie ein verrückter, mit dem ganzen Körper !
Herrchen und Frauchen haben sich auch sehr sehr gefreut, mich wieder zu sehen !
Sie haben mich gestreichelt, gekrault und mit mir gespielt !
Bei Oma hat es mir sehr gut gefallen. Ich war ganz ganz brav und lieb und war auch 2x in der Hundeschule mit ihr und hab toll mitgemacht !
Die ganze Nachbarschaft hat sich in mich verliebt bei Oma und ich hab neue Freunde gefunden: "Bonny", ein Ridgebackmädchen und mit "Balou" hab ich auch öfter gespielt, den kenn ich aber schon etwas länger. Sein Frauchen hat immer bei Oma angerufen und gefragt, ob ich zum Spielen vorbei komm, auf eine große Wiese !
Meinem Rudel hat es am Gardasee in Sirmione, einer Halbinsel ganz im Süden vom See, sehr gut gefallen. Sie hatten sehr schönes Wetter und sind im Pool vom Hotel geschwommen und in Sirmione spazieren und "shoppen" gegangen. Dann haben sie einen Ausflug mit dem Schnellboot nach Malcesine gemacht. Das ist ein sehr schöner Ort mit ganz vielen kleinen verwinkelten Gassen, tollen Geschäften und tollen Restaurants im Norden vom Gardasee. An dem Tag hat es aber gewittert und viel geregnet, weshalb sie von einer Kneipe zur nächsten gewandert und von einem Geschäft zum nächsten gegangen sind. War aber echt schön, sagen sie.
Der Rainer, ein Freund, der dabei war, wollte unbedingt auf den Monte Baldo rauf. Leider hat es in Strömen geregnet. Er ist dann mit der Seilbahn rauf gefahren, hat sich ne Regenjacke gekauft und ist runter gewandert. Unten angekommen haben sie ihm dann erstmal ein trockenes T-Shirt gekauft, weil er nass bis auf die Haut war ! Echt witzig !
Frauchen hat gesagt, dass der Kurzurlaub für mich echt nix gewesen wäre:
Es war zu heiß und in den kleinen Straßen macht es Hunden keinen großen Spaß, spazieren zu gehen, weil da schon viele Leute unterwegs waren. Und so ein Hotelzimmer ist für einen großen Hund wie mich auch nicht schön. Viel besser ist da ein Ferienhaus, wo ich im Garten oder am Meer rennen und laufen kann. Das wär nämlich dort am Gardasee auch kaum möglich gewesen. Jetzt ist es nicht mehr lange und dann fahren wir nach Dänemark ! Darauf freu ich mich schon sehr ! Ein großes Ferienhaus mit großem Garten zum rennen und lange Strände mit Meer zum schwimmen ! Genial für einen Labi !

Unser Hotel "Miramar" in Sirmione:


Burg und Altstadt von Sirmione:


(Unsere) Männer - das Bild ist nicht gestellt !


Traumhafter Blick von unserem Balkon:


Der See mit Booten:


06.05.2011
Bei mir gibt es im Moment gar keine großen Neuigkeiten.
Ich hab mit Herrchen und Frauchen 4 ruhige Tage zu Hause verbracht, weil die Beiden am Freitag frei hatten und am Donnerstag bei uns ja ein Feiertag war.
Wir sind immer früh am Morgen und dann am späten Nachmittag zusammen spazieren gegangen: mal am Förmitzspeicher oder auch bei uns über die Wiesen und Felder zum Bach.
Da ja ganz tolles warmes Wetter mit viel Sonnenschein war, haben wir die Spaziergänge so gelegt, dass es nicht so heiß für mich ist. In der Sonne ist mir schon immer sehr warm und ich hab dann gar keine große Lust zu laufen. Am liebsten geh ich dann zum Bach oder zum See, dass ich baden kann. Zu Hause bin ich dann immer nochmal in meine grüne Muschel gesprungen, da ist nämlich immer Wasser für mich drin.
Erst geh ich rein, dann trinke ich und dann grabe ich darin herum, wie ein Verrückter, dass hinterher das Wasser weg ist !  Das macht Spaß.
Ich lieg seeehr gern im Schatten auf unserer Terrasse und döse oder schlafe.
Am Freitag und Samstag Abend hatten wir Besuch von Freunden und Kollegen zum grillen und mein Rudel und ich waren bis spät Nachts draußen und haben die Abende mit Lagerfeuer genossen.  Das war wie Urlaub !
Frauchen sagt, dass ich ein gaaaanz verschmuster großer Kater bin und einfach ein sehr lieber Hund ! Sie sagt, dass ich sehr gut höre und auch im Garten keine Pflanzen mehr ausgrabe. Wenn ich dann doch mal kurz zu graben anfang, dann reagier ich super, wenn Frauchen "nein" sagt und mich ruft ! Die zwei sind super zufrieden mit mir und lieben mich abgöttisch ! Abends kuschel ich mich immer zu Frauchen auf die Couch, dort, wo das große Schaffell liegt und lass mich streicheln und schlafe. Frauchen und Herrchen lassen  mich immer auf die Couch, wenn sie auch dort sind und sagen, dass ich ja schließlich zu ihnen gehöre und somit auch auf der Couch kuscheln darf ! Schööön !
Wenn ich so lieb bin, dann bekomm ich schon mal ein großes Leckerli mehr als sonst. Gestern gab es z. B. einen Hühnerfuß und ein großes Stück Rinderkopfhaut ! Lecker !

11.06.2011
Ich hatte ein paar sehr schöne Tage. Da Frauchen`s Mama an der Hand operiert wurde, mußte Frauchen sie  
vom Arzt abholen und auch öfter da hin fahren zur Nachuntersuchung. Sie hat einen dicken Verband und es geht ihr sehr gut. Eine Nacht, direkt nach der OP, mußten wir bei Oma übernachten, weil nach der Narkose jemand da sein sollte, falls was ist...also hab ich mit Frauchen dort übernachtet. War lustig ! Oma kann trotz der Hand mit mir spazieren gehen. Da ich in Rehau war, konnte ich auch 2x mit Kylie, "meinem Mädchen" aus der Welpengruppe spazieren gehen und spielen und rasen ! Das war toll. Sie ist eine amerkanische Bulldogge und gaaaanz lieb und genauso alt wie ich ! 
Außerdem ist Faro, mein großer Ridgeback-Freund wieder fit und am Nachmittag sind wir dann immer noch mit ihm losgezogen zum spielen.
Heute hab ich wieder Hundeschule.
Frauchen hat gestern gesagt, dass ich ganz tolle Fortschritte gemacht habe. Ich kann ohne Leine ganz toll laufen, ohne mehr als 6m weg zu gehen, dann warte ich auf Frauchen oder komm zu ihr hin. Außerdem haben wir auch Hasen getroffen und wenn Frauchen "nein" gesagt hat, dann bin ich nicht hinterher gerannt ! Der Jagdtriebabbau an der Schleppleine funktioniert super !!
Ich höre ganz klasse auf mein Rudel, auch wenn ich mit spielen mit anderen Hunden beschäftigt bin !
Die sind mächtig stolz auf mich !
Aktuelle Fotos folgen.

20.06.2011
An dieser Stelle muß ich mich mal selbst zu Wort melden und unser liebes Hundel dick loben ! Unser Paulchen ist einfach suuuuper ! Er ist extrem lieb, verschmust, gehorsam und macht kaum Blödsinn (und wenn, dann kann man echt drüber lachen !)
Unsere komplette Hundeschule ist begeistert von ihm und erst der Hundetrainer !
Paul läuft fast ausschließlich ohne Leine und das fast besser, als mit !
Er läuft auch im Ort ohne Leine toll bei Fuß und ist super ausmerksam.
Paulchen`s Jagdtrieb wurde durch unser Schleppleinentraining, das auch immernoch gemacht wird, so gut wie "abgeschafft". Er jagd weder Vögeln noch anderen Tieren hinterher und wenn er doch mal einen Schritt in die Richtung macht, dann steht er beim Kommando "Steh" felsenfest und ruckt sich nicht ! Zwischenzeitlich läßt er sich aus jeder Spielsituation mit anderen Hunden einfach abrufen oder kommt zwischendurch immer wieder schwanzwedelnd zu uns gelaufen, dass wir ihn wieder losschicken können, zum weiter spielen ! Wir sind sooo stolz auf unseren Buben !
Ein Leben ohne ihn ist unvorstellbar....  Das ist echt die große Liebe ! .....

25.06.2011
So meine lieben Homepagebesucher, heute zeigen wir euch unserern Paul, der nun fast 1 Jahr alt ist.
Es fehlen nur noch 14 Tage bis zum 1. Geburtstag und wir haben festgestellt, dass unser "kleines" Paulchen, der noch 1 cm gewachsen ist (also jetzt 64 cm hoch ist), nun richtig erwachsen aussieht.
Sein Kopf ist nochmal breiter geworden und auch sein Körperbau wurde kräftiger... irre ! Guckt Euch nur mal diesen (wunderschönen) großen Kopf von unserem Schatz an:





26.06.2011
Hurra, heute geh ich am Vormittag wieder "Oma" ärgern !
Mein Rudel fährt nämlich nach München, zu einem EAGLES-Konzert !
Ein Open-Air auf dem Königsplatz ! Die zwei freuen sich schon sehr darauf und ich darf bis Montag Mittag bei "Oma" bleiben, weil die zwei in München übernachten. Frauchen`s Mams und ich verstehen uns richtig gut und dort gefällt es mir sehr. "Oma" liebt mich !
Wenn Frauchen mal zu ihr fährt und mich nicht dabei hat, dann sagt ihre Mama gleich so Sachen wie:
"Was ? Ohne Paul ? Na, da kannst Du gleich wieder gehen !"
Das meint sie natürlich nur spaßig, aber immerhin !
Ich freu mich auf die Nacht bei ihr !
(Auf die Couch schleich ich mich nachts auch bei ihr - esseidenn, sie macht die Türe zu !)
Ich werd berichten, wie es war und Herrchen und Frauchen werden vom Konzert berichten, inkl. Fotos ! -- siehe Unterpunkt von News !
28.06.2011
BADEMEISTER PAUL:







Ja, ja, so schön ist das Leben !
Ich bin schon zufrieden, wenn ich auf unserer Terrasse in meinem "Pool" plantschen kann !
Ist ja auch kein Wunder, bei dem super sonnigen, heißen Wetter !!
Ich liebe Wasser !

02.07.2011
Heute Vormittag um 11 Uhr ging es wieder ab zu Gerhard Wagner in die Hundeschule. Mir hat es wie immer suuuper gefallen und ich hab gaaanz toll mitgemacht, sodass Herrchen beim zuschauen ganz begeistert war. Ich war heute die ganze Zeit ohne Leine und bin nicht von Frauchen`s Seite gewichen.  Insgesamt waren 8 Hunde auf dem Platz in meiner Gruppe und noch 6 aus der vorherigen Gruppe, die uns dann "stören" mußten und danach erst heim gegangen sind. Stören heißt, dass sie durch uns durch laufen und ganz nah an uns vorbei, um uns abzulenken...
Frauchen hatte heute super tolle Leckerlis dabei: Rinderpansen, klein geschnitten ! Lecker ! Die anderen Hunde waren auch ganz begeistert. Frauchen eher nicht, weil das Zeug, zwar gut gewaschen, aber doch richtig stinkt !  Vor allen an den Händen...
Danach war zu Hause erstmal schlafen und mit Frauchen auf der Couch kuscheln angesagt ! Ich drück mich immer ganz nah an sie ran...

07.07.2011
Gestern Abend um 18.00 Uhr war es soweit:
Ich war das erste Mal bei der Fährtensuche !
Wir haben uns mit Gerhard Wagner und noch 7 anderen Hunden aus der Schule bei uns in der Nähe getroffen und dann sind wir alle auf eine Wiese gefahren, die uns ein Bauer zur Verfügung gestellt hat.
Dort haben dann alle Hundeeltern, bei uns mein Herrchen, nach Einweisung zwei Fährten gelegt, beide so 60-70 m lang. Das Fährtenlegen will gelernt sein. Ist gar nicht so einfach, wie man vielleicht denkt.
Als die Fährten dann fertig waren, durften wir suchen.
Frauchen hatte mich an der Schleppleine und "such" zu mir gesagt und dann sind wir langsam der Spur gefolgt. Ich hab alle ausgelegten Leberkäsestückchen gefunden und wußte nach der ersten Fährte gleich, was das alles zu bedeuten hat und wie das geht.
Die zweite Fährte hab ich dann schon so gut wie allein und ohne Hilfe von Frauchen gesucht. Sie lief nur langsam ein kleines Stück seitlich hinter mir und hat immer wieder "such" gesagt. Ich hab das ganz toll gemacht, sagt sie ! Hab es fast von ganz allein gemacht und hab alle Leckerlis gefunden ! Danach haben mich Frauchen und Herrchen ganz doll gelobt ! Das hat mir echt Spaß gemacht und das machen wir jetzt öfter !

Am Samstag beginnt unser einwöchiger Dänemark-Urlaub, auf den ich schon sehr gespannt bin.
Vorher werde ich noch in Ritterhude bei Dr. Redlich geröntgt. Wir wollen wissen, wie sich meine Gelenke entwickelt haben.... und werde dann gleich davon berichten, wenn ich wieder da bin !

23.07.2011
Heute hatten wir in der Zeit von 09.30 uhr bis 12.30 Uhr ein Seminar in unserer Hundeschule. Thema. "Umweltverhalten".
Wir waren ungefähr 50 Hunde mit Herrchens und Frauchens und unser Trainer hat ganz tolle Sachen organisiert.
Zuerst mußten wir an vielen unbewegten Objekten vorbei gehen und neben jedem Objekt "Sitz" machen.
Da war ein Kinderwagen, ein Mann mit Fahrrad und hupe, ein auo, das gehupt hat, ein Mann mit Krüken, einer mit Gehstock, einer mit Walking-Stöcken, zwei große Stoffhunde, ein Motorrad, ein Postbote mit Paket usw. und wir mußten über eine komische Plane laufen.
Das hab ich alles gut gemacht, nur um den großen Stoffhund hab ich einen Bogen gemacht. Der war mir nicht geheuer !
Danach haben wir uns dann auf dem Hundeplatz in drei ganz langen Reihen aufgestellt und dann sind die unbewegten Objekte an uns vorbei gelaufen oder gefahren.
Der Gerhard hatte sogar zwei große Pferde organisiert !
Ich fand`s klasse, was da alles an mir vorbei gelaufen und gefahren ist.
Ich wollte jeden begrüßen, der an mir vorbei ist. Zuerst bin ich brav sitzen geblieben und wenn ich dann angesprochen wurde, hab ich freundlich gewedelt und bin hin und hab mich streicheln lassen.
Beim Fahrrad und Motorrad hab ich gar nicht reagiert, hat mich nicht interessiert und sogar bei den rennenden, schreiernden Kindern bin ich bei Frauchen geblieben, obwohl ich Kinder sooo gerne mag und gern mit ihnen spiele.
Angst hatte ich gar keine. Ich fand alles total interessant.
Bin eben ein total freundlicher, aufgeschlossener Hund...
Gerhard hat auch Fotos gemacht. Wenn er uns welche schickt, dann werd ich hier ein paar einstellen.


31.07.2011
Heute war ich zu Besuch bei Mama Lotte, Bea, Liese und Alma in Poppenhausen !
Das war ein gaaaaanz toller Tag !
Ich bin mit Frauchen und ihrer Mama um 11 Uhr losgefahren Richtung Poppenhausen zu Annett. Unterwegs waren wir dann noch beim Mittagessen und um kurz vor 14 Uhr sind wir dann angekommen.
Ich wußte gleich wo ich bin und habe mich riesig gefreut !
Annett und Thomas waren noch mit Bea spazieren. Bea hat nämlich jetzt ein paar Kaufinteressenten und ein Pärchen war gestern dort und hat sich Bea angeguckt. Mal sehen, wo sie ein schönes zu Hause findet.
Naja, mir hat`s richtig gut gefallen. Ich hab gaaanz lange mit Liese gespielt und auch mit Alma. Die ist vielleicht süüüüß ! Irre ! So ein kuscheliges kleines Kugelchen !
Bea hat mich Anfangs immer angemotzt und deshalb bin ich ihr erst aus dem Weg gegangen. Nachdem wir aber einen kleinen gemeinsamen Spaziergang gemacht hatten, war auch Bea ganz lieb zu mir. Ist schon eine Süße - wäre schön, wenn sie bei mir leben könnte, aber das geht halt leider nicht... Meiner Mama geht`s auch richtig gut. Sie hat sich immer von Frauchen streicheln lassen.
So gegen 17 Uhr sind wir dann wieder nach Hause gefahren. Ich war auch wirklich kaputt vom rennen und spielen. Hab dann durchgeschlafen bis um 06.00 Uhr früh !
Leider hat Frauchen ihren Foto zu Hause vergessen, deshalb gibt es diesmal keine Fotos .
Mein Herrchen war gar nicht dabei - der ist nämlich seit Samstag für 1 Woche in der Türkei, mit Jonas, seinem Jüngsten ! Der schwitzt grad furchtbar in der Sonne, es hat nämlich über 40 Grad dort ! Das wär mir viel zu heiß !


07.08.2011
Hurra !!! Mein Herrchen ist wieder da !
Das war schon eine lange Woche ohne ihn.
Frauchen sagt, ich hab mich manchnal echt merkwürdig verhalten... ich war super brav, höre wie eine eins und trotzdem war ich ein bisschen verdreht. Frauchen sagt, das ist sowas wie Trennungsangst gewesen. Außerdem sagt sie, dass Hunde Veränderungen nicht so gerne mögen und es war schon komisch, dass Herrchen Abends gar nicht von der arbeit nach Hause kam. Ich hab immer auf ihn gewartet.
Aber gestern Abend dann, um 21.30 Uhr, ich hab fest geschlafen, da sagt Frauchen plötzlich: "Paulchen - Herrchen kommt !" Ich bin sofort aufgesprungen, hab nach einem Spielzeug gesucht, dass ich ihm bringen konnte und bin zu ihm raus gerast, nachdem Frauchen die Tür aufgemacht hat ! Da stand er ! Ich hab mich wie verrückt gefreut, ihn zu sehen. Konnte mich gar nicht mehr beruhigen und bin dann den ganzen restlichen Abend, bis wir ins Bett gegangen sind, nicht mehr von ihm weg ! Da mußte er durch ! Ich klebte an seinen Fersen !  
Bin froh, dass alles wieder "normal" ist.
Jetzt pennt sich Herrchen erstmal aus. Ich bin mit Frauchen aufgestanden und hab gefrühstück und später werden wir Herrchen wecken, dann gehen wir zusammen spazieren. Freu mich schon !
Frauchen freut sich auch, dass er wieder da ist und Herrchen fand den Urlaub mit Jonas zwar schön, ist aber auch froh zu Hause zu sein, bei seinen zwei Schätzen. In der Türkei war eine Gluthitze von über 40 Grad !

13.08.2011
Im Moment gibt es bei mir gar keine Neuigkeiten.
Frauchen ist krank geschrieben, weil sie starke Rückenschmerzen hat. Das heißt, sie ist immer bei mir zu Hause und ich kann gar nicht zu Oma am Vormittag. Ist aber sehr schön, so kann ich Morgens und am Nachmittag immer mit meinem Frauchen spazieren gehen. Das laufen tut ihr nämlich gut ! Meine Kumpel Faro mit Caroline und Leo aus der Hundeschule  kommen auch oft mit, so hab ich täglich meinen Spaß !
Im Moment bin ich sehr sehr verschmust und anhänglich. Ich würde am liebsten ständig mit Frauchen auf der Couch kuscheln und verfolge sie auf Schritt und Tritt. Frauchen nervt das manchmal, dann schickt sie mich auf mein Bett...auch gut.
Heute ist wieder Hundeschule, da will ich unbedingt hin !
Ich hab einen neuen Fusselball bekommen - den mag ich so gerne, dass sich der erste schon "aufgelöst" hatte. Ich spiel so lustig damit, dass Frauchen Fotos davon gemacht hat:





16.08.2011
Paul entwickelt sich weiter !
Heute früh um 06.00 Uhr waren wir zusammen draußen hinter unserem Haus, um "Häufchen" zu machen. Es war sehr sehr nebelig und man konnte die Hand kaum vor Augen sehen !
Nachdem Paul sein Geschäft erledigt hatte und wir wieder in Richtung unserer Haustüre unterwegs waren, stand Herrchen ungefähr 20 m von uns entfernt und hat auf uns gewartet.
Es war so nebelig, dass Paul ihn erst nicht erkannt hat.
Er blieb stehen, wuffte ganz kurz, hat dann seinen Kamm aufgestellt und 1x gebellt !
Danach ist er mit aufgestelltem Kamm vorsichtig weiter in seine Richtung gegangen und erst als ich sagte: "Paul, das ist dein Herrchen", hat er seinen Kamm flach gelegt und ist freudig wedelnd zu ihm hin gelaufen !
Das war das erste Mal, dass Paul etwas bzw. jemanden angebellt hat und seinen Kamm gestellt hat ! Unser "Dicker" wird erwachsen und bekommt Charakter !
Sehr schön !!!

31.08.2011
Diese Woche bin ich mit Herrchen allein zu Hause !
Der hat nämlich noch frei, während Frauchen seit Montag arbeiten geht.
Ich komm echt gut zurecht mit meinem Herrchen. Wir machen schöne lange Spaziergänge und kuscheln lange miteinander auf der Couch, wobei ich dann tief und fest einschlafe, weil Herrchen "Tellington Touch" mit mir macht.
Das sind ganz leichte, zarte Streicheleinheiten im Bereich des vorderen Schulterblattes,
die mich dann völlig zur Ruhe kommen lassen. Ich bin dann total entspannt und genieße die
Schmuseeinheiten in Herrchens Arm.
Gestern, als Frauchen am Nachmittag nach Hause kam,
lagen wir grad so auf der Couch und Frauchen war hoch begeistert, wie gut es uns Beiden geht.
Herrchen legt mir dann am Vormittag auch Fährten mit Winkeln !
Ich bin ein ganz toller Fährtensucher geworden un nehme die Winkel ganz sauber !
Am Freitag ist wieder Hundeschule, wo ich all meine Freunde treffe
und am Sonntag gehen wir dann zu einem Tierheimfest, wo unsere Hundeschule vorführt,
was wir schon alles gelernt haben !
Darauf freuen wir uns schon sehr.

06.09.2011
Am Sonntag war in Selb, einem Nachbarort von uns, Tierheimfest.
Die Leitung dort hat unsere Hundeschule, die "Wagner`s Dog Friends", gebeten, dass wir mal zeigen, was wir so machen und deshalb hat Gerhard so ca. 1/3 seiner Hunde gebeten, an einem kleinen Training im Rahmen des Terheimfestes teilzunehmen.
Gesagt getan. Wir haben uns vorgestellt mit ca. 35 Hunden !
Den Zuschauern hat`s sehr gut gefallen und alle waren ganz überrascht, wie ruhig es da zugeht und wie toll unsere Hunde ihre Sachen beherrschen...
Hier ein paar Fotos:











05.09.2011
Heute hat Frauchen eine COOLKEEPER Matte für mich bestellt und dazu gleich das passende Kühlhalsband.
In den letzten Tagen war es ja nochmal richtig sommerlich warm und deshalb habe ich viel gehechelt.
Vor allem im Auto ist es sehr warm, bis es die Klimaanlage geschafft hat, die kühle Luft bis nach hinten in meine Box zu transportieren.
Frauchen dachte sich, dass es da doch irgendwas geben muß, das kühlt und hat die Matte gefunden. Kurz darauf hat sie dann gesehen, dass mein Schwesterchen Cookie die gleiche schon hat und auch gerne mag.
Jetzt kann der Urlaub in Korsika kommen !
Dort ist es ja noch richtig sommerlich und warm, wenn wir am Samstag hinfahren !
Ich freu mich schon auf das große Meer und vor allem darauf, dass Herrchen und Frauchen mit mir ins Wasser gehen !

Mein Coolkeeper-Halsband:

Cookie mit ihrer Coolkeeper-Matte.
Meine sieht genauso aus !



10.09.2011

URLAUB !!!
Wir sind dann mal weg !
KORSIKA läßt grüßen und wir berichten dann ab dem 25.09.2011 !
Bis dann und allen eine schöne Zeit
!

25.09.2011
Unser "Dicker" ist nun genau 1 Jahr bei uns in Oberkotzau !
Am Samstag, den 25.09.2010 furhen wir am Nachmittag nach Poppenhausen,
um unser Paulchen dort abzuholen. Gesagt, getan !
Nah einer ruhigen Fahrt in Frauchen`s Arm kamen wir zu Hause an und Paul
"untersuchte" gleich mal seinen neuen Wirkungskreis !
Er fühlte sich von anfang an sehr wohl bei uns und
wir sind seit einem ganzen Jahr sehr glücklich mit unserem tollen Buben !
Aus dem kleinen runden "Würstchen" wurde ein stattlicher schöner Rüde,
der uns immer wieder aufs Neue begeistert !
Er ist extrem folgsam, total verschmust, sehr lieb und
einfach ein toller Hund !
Vielen Danke an Annett, Thomas und Mama Lotte !
Paul(i) ist ein TRaum, den wir sicher nie mehr missen möchten und
wir hoffen, dass wir noch ganz viele schöne Jahre mit ihm verbringen werden !
Selbst den Nachbarn fiel am Sonntag auf, dass Paul nun 1 Jahr da ist und
sprachen uns auf unseren tollen Kerl an.

02.11.2011
Frauchen kann wieder 1x am Tag mit mir spazieren gehen !


Ich bin sooo happy ! Das macht richtig Spaß !
Ich bin wieder total brav und ich ärgere auch Herrchen nicht mehr !
Jetzt ist alles wieder fast normal, so wie ich es mag !

Gestern haben wir mal mit Annett telefoniert und einige Neuigkeiten von meinen Geschwisterchen usw. gehört.
War ein sehr schönes, langes Gespräch. Annett wollte wissen, wie es Frauchen und Herrchen geht.
Da ich während dem Telefonat mit meinem Kissen durch die Gegend geratzt bin, hab ich Herrchen`s Gitarren angerammelt...au weh...das passiert sonst nie...hab mir gleich von Herrchen ein Grummeln eingefangen... und danach hat er mir mir Ziehspielchen mit dem Kissen gemacht !
Ach ja, Annett: Du hast Paul gestern 1x bellen hören: Dieter gab ihm den "Befehl" dazu, weil er wollte, dass Paul Dich so begrüßt !  Die Beiden waren teilweise so laut, dass ich mich kaum unterhalten konnte...

27.10.2011
Hallo Leute !
Heute kommt nach langer Pause mal wieder ein neuer Eintrag von mir.
Hatte in den letzten 2 Wochen keine Zeit, mich zu melden, ich war nämlich sehr damit beschäftigt, mein Herrchen so richtig gut kennezulernen...
Ich mußte nämlich mal herausfinden, ob Herrchen auch ein richtiger Rudelführer ist und ob er alles genauso gut macht, wie mein Frauchen.
Tja, Frauchen - die war jetzt 2 Wochen im Krankenhaus in Murnau, in der Unfallklinik, weil sie wieder am Rücken operiert werden mußte.
Sie hatte schon seit fast 2 Jahren wieder starke Schmerzen und die tollen Ärzte dort in der Klinik haben sich entschlossen, ihr nochmal durch eine OP zu helfen, die man normalerweise nach 4 vorangegangenen OP`s gar nicht mehr so gerne macht... aber es hat super geklappt !
Frauchen ist seit Montag wieder da und es geht ihr recht gut.
Sie hat kaum noch Schmerzen, muß aber noch viel rumliegen und darf noch nicht mit mir spielen oder spazieren gehen...aber ich bin sooo froh, dass sie wieder da ist und hab mich so sehr gefreut, als ich sie wieder gesehen hab !
Wichtig ist, dass sie mit mir kuscheln und schmusen kann  !
Ja und mein Herrchen hat seinen Job die letzten 2 Wochen echt spitzenmäßig gut gemacht !
Ich muß jetzt, wo mein Frauchen wieder da ist, zwar so manches Mal ausprobieren, ob ich immernoch auf Herrchen hören muß, aber das hält sich in Grenzen. Herrchen ist ein guter "Chef" !  Er war auch immer mit mir bei unserer Hundeschule.
Frauchen freut sich schon, wenn sie wieder mit auf unsere langen Spaziergäng gehen kann. Vorher muß sie aber noch eine Weile Reha machen und ihren Rücken schonen, dass er möglichst lange so gut bleibt.
Am Samstag um 10.00 Uhr treffe ich mich mit meinen Freunden aus der Hundeschule in Plauen.
Dort machen wir einen Stadtspaziergang und besuchen auch einige Geschäfte. Das wird sicher lustig !
Frauchen kann noch nicht mit, ich geh mit Herrchen... FOTOS und BERICHT im Unterpunkt STADTGANG PLAUEN !
Ansonsten geht`s mir richtig gut !
Bin der glücklichste Hund der Welt.
Hab neulich "Marley und Ich" im TV gesehen... ist echt voll lustig gewesen, bis auf den Schluß... Frauchen hat geweint und Herrchen auch, weil Marley gestorben ist, als er alt war...

Bei Frauchen ist es einfach schööööön !


Es liegt sich guuuut auf dem Tisch !


19.11.2011
Bei uns gibt es im Moment mal kaum Neuigkeiten.
Alles läuft super, ich bin sehr brav und verschmust und
ich bin teuflisch hinter den läufigen Hündinnen her !
Da wenn uns eine über den Weg läuft und ich riech sie, dann bin ich nicht mehr zu halten (ich lauf ja eh meistens ohne Leine rum), da muß ich dann unbedingt hin rasen !
Herrchen hat keine Chance, mich noch abzurufen, die riechen einfach zu gut !
Er holt mich dann dort einfach ab, dann geh ich schon mit ihm mit, aber zuerst muß ich unbedingt hin !
Naja, die Zeit der läufigen Hündinnen ist ja nun fast zu Ende - ich warte dann einfach auf das kommende Frühjahr !

27.11.2011
So, heute will ich wieder mal ein paar aktuelle Fotos von mir hier einstellen.
Gestern war der 1. Advent (man könnte meinen es ist Herbst oder Frühling, statt kurz vor Weihnachten, weil das Wetter so toll ist !) Wir waren an unserem Förmitzspeicher spazieren und die Sonne schien ganz toll !
Außerdem war es sehr sehr windig und meine Ohren haben im Wind geflattert !
Ich hab ein paar liebe Hunde getroffen, mit denen ich spielen durfte.
Den einen mochte ich gleich so gerne, dass ich bei ihm bleiben wollte, statt mit Frauchen und Oma mitzugehen...
Frauchen hat mich dann geholt - zur "Strafe" mußte ich ne Weile an der Leine laufen - danach war ich wieder sehr aufmerksam !
In der Zwischenzeit bin ich 1 Jahr und knapp 5 Monate alt und ein
sehr hübscher großer, fast erwachsener Rüde geworden, der sich durch nichts außer läufigen Hündinnen aus der Ruhe bringen läßt .
Ich bin extrem lieb und sehr gehorsam (bei Herrchen etwas weniger ) und mein Rudel hat viel viel Freude mit mir !
Ich bin fit wie ein Turnschuh und mir geht es richtig gut !
Neulich haben wir ein ganz tolles Kompliment bekommen:
Wir trafen an unserem Untreusee eine Frau mit "Rudolf", einem ganz lieben 1,5 Jahre alten Jagdhund. Während wir Hunde schön gespielt haben, hat das Frauchen von Rudolf zu meiner "Chefin" gesagt, dass ich ein sehr hübscher, sehr großer Labi sei und dass ich richtig muskulös aussehe !
Das hat Frauchen und mir sehr gefallen ! Bin ein toller Hund !
Bald ist Weihnachten und ich bin gespannt, was ich geschenkt bekomme.....








09.12.2011
Leute, ich hab einen neuen Kumpel !
In unserer Nachbarschaft ist vor einiger Zeit ein kleiner brauner Labi-Rüde eingezogen.
Der heißt "BENNO" (hieß mal Lolo von irgendwas..mit seinem Züchternamen)
und ist jetzt 16 Wochen alt ! Der ist sowas von süß !
Außerdem ist das ein richtiger Lauser ! Der kann keine 5 Minuten still halten und ist dauernd am spielen
und toben ! Der ist ganz anders als ich ! Der wird sicher mal richtig frech !
Frauchen hat sich in den kleinen verliebt und ich spiel total gerne mit ihm.
Bin dann immer sehr vorsichtig und mach mich klein, dass ich ihm nicht weh tu beim spielen !
Der Kleine ist schon anstrengend sagt sein Herrchen.
Seine Familie hätte gar kein Problem, dass Benno mal mit uns in Urlaub fährt... das würde Frauchen mit mir nie im Leben machen ! Die wollen mich immer dabei haben !
Ich werd mal versuchen, heut ein Foto von ihm zu bekommen....

17.12.2011
Ich war 3 Tage bei Oma !
Das war echt toll ! Ich war gaaaanz brav und wir hatten eine Menge Spaß zusammen.
Oma wurde bei jedem Spaziergang klatschnass, weil es so sehr geschneit, geregnet und auch gestürmt hat !
Noch einen Spaziergang bevor mich Frauchen und Herrchen Freitag Abend abgeholt haben, hätten wir kaum noch machen können, weil Oma weder trockene Jacken, noch trockene Schuhe hatte !
Gestern Abend um 20.00 Uhr kam dann mein Rudel, um mich abzuholen...ich habe mich vielleicht gefreut, die zwei zu sehen ! Ich bin gesprungen und gerannt und hab mich gar nicht mehr "eingekriegt" vor lauter Freude, dass Frauchen und Herrchen wieder da sind !
Die zwei waren nämlich für 3 Tage mit dem Flugzeug in Hamburg !
...Näheres dazu und ein paar Fotos im Unterpunkt Städtetrip nach Hamburg...



Wir wünschen Euch allen
FROHE WEIHNACHTEN und
ein glückliches neues Jahr 2012 !

Wir haben das vergangene Jahr mit unserer "Rübe" sehr genossen und wünschen uns noch gaaanz viele weitere mit ihm. Er bereichert unser Leben und wir haben großen Spaß zusammen !

Euer PAUL mit Rudel




07.01.2012

Ein GESUNDES und GLÜCKLICHES NEUES JAHR an alle !
Wir hoffen, dass das neue Jahr gut begonnen hat !

Unsere Spaziergänge im neuen Jahr gleichen denen vom alten:
Wir haben Spaß beim rennen, spielen und beim Mauslöcher ausgraben, aus denen viel Wasser sprudelt,
weil es viel geregnet hat. So ein kleiner Tauchgang im Schlamm hat schon was... Seht selbst - dies sind die "danach"-Bilder:









19.01.2012
Heute war es soweit:

Ich bin, wie jeden Tag, um 15 Uhr mit Frauchen losgegangen zum Nachmittagspaziergang.
Wir wollten uns wieder mit meinen Freunden treffen...
Dazu kam es aber erstmal nicht, weil ich schon kurz nachdem wir von der Straße auf "unseren Weg" abgebogen waren, die Spur einer läufigen Hündind aufgnommen habe !!!
Ich bin losgerast wie ein Wahnsinniger !
Frauchen konnte gar nicht so schnell gucken, wie ich weg war.
Geradeaus, dann nach rechts auf eine Wiese abbiegen, dann vor zur vielbefahrenen Straße, quer drüber und wieder rechts direkt zum Haus von Sina und Lilly !
Dort hab ich mich dann vor das Gartentürchen gesetzt - und siehe da:
die Beiden kamen gerade vom Spaziergang mit Frauchen zurück und haben auf mich gewartet !
Die läufige Goldie-Hündin Lilly hat sich gleich vor mich hingestellt und ihren Schwanz zur Seite gedreht -
nimm mich, sagte sie... dummerweise kam ihr Frauchen dazwischen - Beide mußten ins Haus - dumm gelaufen !
Das Frauchen hat mich dann zu sich gerufen und mich an eine Leine gehängt. Dann hat sie die Telefonnummer von meinem Frauchen von meiner Plakette am Halsband abgelesen und sie angerufen... im gleichen Moment kam Frauchen die Straße entlang - sie hat mich gesucht - woher wußte die nur, wo ich hingerannt bin
Hab mich sehr gefreut Frauchen zu sehen und wir sind dann wieder zurück und noch spazieren gegangen - an der Leine... Frauchen dachte wohl, dass ich nochmal hätte zurück rennen können, wenn ich Lilly`s Duft wieder in die Nase bekomme: Recht hat sie !!!
Frauchen hat mir dann gesagt, dass sie große Angst um mich hatte, weil ihr klar war, dass ich über die Straße rennen muss... sie hat gesagt, dass sie sich schon vorgestellt hat, wie von einem Auto angefahren werde und dann tot oder schwer verletzt auf der Straße liege.... Blöder Gedanke....  
Naja, was sollen wir machen - wir haben nunmal einen jungen unkastrierten Rüden - das wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass er sowas macht !  Wär ja unnormal wenn er nicht hinter den Röcken her wär....

RENNEN:


Das hier ist Lilly:


18.01.2012
Heute Früh waren wir wieder mit meinem "kleinen" Freund Benno spazieren.
Benno ist eine lustige Mischung aus Irish Setter, Australian Shepperd und Golden Retriever.
Benno ist ein richtiges Schaf. Ein ganz lieber Hund, genaus so wie ich !
Er ist erst 5 Monate alt und hat schon fast meine Höhe !
Die Farbe hat er eindeutig von dem Australier und das Gesicht vom Setter.
Jetzt fragt man sich noch, wie sich der Goldie äußert: von dem hat er eindeutig den Appetit und die Angewohnheit gerne alles zu fressen !  
Benno wird übrigens seit ein paar Wochen gebarft ! Frauchen hat sich mit seinem Frauchen Nicole darüber unterhalten und da Nicole schon sehr viel gutes übers Barfen gehört hat, hat sie Benno gleich mal umgestellt. Der ist total begeistert von seinem neuen Futter !
Nach dem Spaziergang gehen wir immer noch in meinen Garten, zum Ballspielen. Das macht riesengroßen Spaß !









15.01.2012
Sonntagsspaziergang mit Jule, Frauchen`s 7-jährigem Patenkind:
Ich liebe Jule, ich kann gar nicht genug von ihr bekommen und ich lauf ganz toll mit ihr spazieren:







13.01.2012
Was soll ich sagen, ich bin ein sehr lieber, verschmuster Kerl, der zurZeit den Kopf voller Hormone hat und hinter jedem läufigen Rock her ist !!!
Hab ich mal eine Spur in der Nase, dann regieren die Hormone ! Den Rest meines Kopfes schalt ich dann komplett aus. Auf`s  Rufen meiner Chef`s reagier ich zwar immer und lauf auch schnell zu ihnen hin, aber danach verfolg ich schwupp meine Spur weiter - Nase ganz tief am Boden, Schwanz hoch in die Luft und sabbern tu ich dabei wie verrückt !  Irgendwann erwisch ich schon mal eines der Mädels.....
Danach ist dann zu Hause relaxen und schlafen angesagt.
Zurück zu Hause angekommen  bin ich dann wieder der aufmerksamste Hund der Welt - genau so lange, bis ich mich auf die Couch ZWISCHEN ALL MEINE KISSEN verdrücke....und mich erhole !
Ja, ja, das sind jetzt alles meine Kissen !







28.01.2012
Nicht verschreien..... nicht zu laut sagen......
aber wir denken, Paul ist aus dem Gröbsten raus...
er ist seit einigen Tagen total aufmerksam, rennt nirgends mehr hin,
läuft, wie er es gelernt hat (einige Meter vor, dann warten, umdrehen und wenn von Frauchen erlaubt, dann weiterlaufen oder ganz her kommen, wenn er gerufen wird....)
Wir sind total begeistert. Paulchen spielt auch weniger mit anderen Hunden - wenn wir sie treffen, dann kurz toben und rumspringen und dann aber wieder aufmerksam und normal spazieren gehen und natürlich schnüffeln...
Vielleicht bleibt das ja jetzt so - vielleicht kommen die Hormone auch noch ein paar Mal durch:
Wir wissen auf jeden Fall, das wir einen ganz tollen, sehr gehorsamen Hundi haben, der wahnsinnig viel gelernt hat, sehr viel kann, sich total bemüht, unsere "Wünsche" zu erfüllen und einfach lieb, verschmust und der beste Hund der Welt ist:
eben ein typischer LABI !!!

16.02.2012

Ein Wintertag im Schnee:
* spazieren gehen
* spielen
* rennen
* schnüffeln usw.

...und vor allem gaaaanz viel Spaß !!















06.03.2012
Ein paar aktuelle Fotos vom "Dicken":






18.03.2012
Paul und die beiden Bennos waren wieder zusammen unterwegs:











09.03.2012

Paul und seine "kleinen" Freunde Benno (Labi) und Benno (lustige Mischung), beide 7 Monate alt:





Zwei tolle Labis:


Benno und Benno - völlig kaputt nach dem Spielen:


Eine große Hundeliebe:


Mein Ball !!!




Ich beiss Dich ins Ohr !




Bin ich nicht süß ?


21.03.2012
Hey Leute, guckt mal, was Frauchen besorgt hat - eine ganz tolle Fußmatte, die jetzt vor unserer Haustür liegt !
Ist die nicht schön ?
Danke an Sabine (Cookies Frauchen), für den Tip mit dem Link zu "mymat.de"

Oma bekommt auch so eine zu ihrem Geburtstag im April geschenkt (2. Foto), da freut sie sich bestimmt ganz arg...





25.03.2012
Heute früh so um 08.30 Uhr, nachdem wir den kleinen Benno, der heut wieder bei uns bleibt, tagsüber, abgeholt hatten und auf unserer Spaziergehrunde waren, hatten wir mal wieder ein blödes Erlebnis:
Wir haben den "freundlichen" Nachbarn wieder mal getroffen, der uns vor ganz langer Zeit schon mal angebrüllt hatte, weil ich als 5 Monate alter Welpe mit großer Neugier zu ihm und seiner Frau hingelaufen bin. Offenbar mögen die keine Hunde oder haben Angst ? Vor Welpen ?
Damals hat er uns total cholerisch angebrüllt und meinem Frauchen dann einen bösen Brief geschrieben, dass sie mit mir nicht mehr durch das Wäldchen laufen darf, in dem es passierte, weil das sein Grundstück sei...
Heute früh ist dann der kleine Benno neugiereig auf ihn zugelaufen, weil er -verbotenerweise- frisch abgeschnittene Palmkätzchenzweige auf dem Arm hatte.
Die waren für Benno so interessant, dass er nicht auf Frauchen gehört hat. Naja, ganz hin zu dem Mann ist er dann doch nicht und Frauchen hat uns dann auch festgehalten.
Naja, der böse Mensch hat dann gleich wieder zu Frauchen gesagt, dass sie doch die Frau soundso sein und dass das Verbot von damals, "sein" Grundstück zu betreten, noch gelte.... und dass er, wenn sie sich nicht daran hält, sie anzeigen werde.
Frauchen hat nur gesagt, dass er eben tun solle, was er nicht lassen kann.
Sie weiß ja, dass wir jederzeit durch das Wäldchen gehen dürfen, weil dies in der bayerischen Verfassung, dem bayerischen Waldgesetz und dem bayerischen Naturschutzgesetz unter "Recht auf freien Naturgenuss" verankert ist. Außerdem müßte er das Grundstück einzäunen, sodass es befriedetes Besitztum ist, wenn er nicht will, dass Leute durchlaufen... auf die Anzeige sind wir schon seeeehr gespannt !
Es gibt eben Menschen, die nichts besseres zu tun haben.... Mal sehen, wann der "böse" Brief kommt !

30.03.2012
Schorschi hat ein neues zu Hause gefunden und heißt jetzt FIDO !
Darüber freuen wir uns alles sehr !
Viel Spaß in Deinem neuen Rudel und für die Zukunft ganz viele Streicheleinheiten und Leckerlis !


28.03.2012
ACHTUNG !
"SCHORSCHI" sucht ein liebevolles zu Hause !

Schorschi ist ein nun 9 Wochen alter schwarzer Labrador-Rüde
aus einem Wurf der schwarzen "Shiva" und dem gelben "Filou".
Beide Eltern haben Papiere, die Welpen jedoch nicht.
Die Besitzer der Mama sind gute Bekannte aus unserer Hundeschule.
Shiva hat am 20. Januar 4 Welpen geboren, die bereits vom ersten Tag an für neue Besitzer reserviert waren.
Leider sind die neuen "Eltern" von Schorschi kurz vor dem Abgabetermin abgesprungen,
weshalb der Kleine mit den Kulleraugen nun ein neues zu Hause in einem lieben, verständigen und geduldigen
Menschnerudel sucht.
Schorschi ist bereits an viele Umweltsituationen wie z.B. Staubsauger, Straßenverkehr usw. gewöhnt, da er seine ersten neun Lebenswochen inmitten der Familie verbracht hat.
Er ist ein ganz lieber, gelehriger kleiner Mann, der auch bald ganz stubenrein ist.
Er ist geimpft und entwurmt, kennt und mag Kinder. Er ist verspielt und einfach liebenswert !
Sein Name darf natürlich von den zukünftigen Besitzern noch geändert werden.
Schorschi lebt in Hof / Oberfranken / Bayern !

Bei Interesse bitte einfach mit dem Unterpunkt "Kontakt" mit uns aufnehmen !

11.04.2012
So, hier bin ich (mal) wieder !
War letzte Woche öfter mal bei Oma und hatte dort meinen Spaß - mein Rudel war ausgeflogen....
Am Sonntag fahren wir mal wieder ins Trainigslager mit unserer Hundeschule.
Das wird sicher ein großer Spaß, mit 12 anderen Hunden !
Mein kleiner Freund Benno (der graue) kommt auch mit.
--->> NEU ! Siehe Unterpunkt Trainingslager Untergriesbach April 2012 !

Gestern war mein Frauchen mal wieder sehr überrascht von mir:
Ich bin ja wirklich ein ganz toller, super-hör-Hund geworden und klebe förmlich beim spazieren gehen an Frauchen dran.... gestern war den ganzen Tag lang alles normal und super, bis wir dann beim Nachmittagsspaziergang meinen Kumpel "Cid" getroffen haben. Den hatte ich ja über eine Woche nicht gesehen und es sah ganz so aus, als wär der Cid läufig. Ja, Cid ist ein kastrierter Rüde !
Ich konnte mich von ihm gar nicht losreissen und bin ihm hinterhergerannt, hab mein Hirn ausgeschaltet und immer wieder versucht, ihn zu besteigen !
Auf Frauchen hab ich gar nicht mehr gehört, ich war total auf Cid fixiert !
Frauchen hatte keine Chance und ist uns dann hinterher gelaufen, um mich "einzufangen" bzw. abzuholen.
Ich bin dann auf rufen immer zu ihr hin und kaum saß ich, rannte ich auch schon wieder Richtung Cid davon !
Das war echt schlimm !
Frauchen hat mich dann beim 3. Mal gepackt und angeleint und sogar an der Leine hab ich mich ständig nach Cid umgedreht.... Frauchen sagte, dass der läufig sein muß....
Ich kenn den ja schon ewig und das ist mir so noch nie passiert...
Vielleicht lag es daran, dass ich ihn lange nicht gesehen hatte...

25.04.2012
Es gibt mal wieder Neuigkeiten:
Vielleicht bekomm ich mein eigenes Mädchen !
Herrchen und Frauchen überlegen ja schon ganz lange, ob wir noch einen zweiten Hund bekommen sollen.
Nach langem hin und her war der letzte Stand, dass ich, wenn überhaupt, ein ganz liebes Mädchen bekomme, das schon ca. 1 Jahr alt ist und dass wir uns an Annett wenden werden, weil die ja vielleicht was weiß, wer ein liebes Mädi abzugeben hat. Frauchen will da einfach auf Nummer sicher gehen und nicht irgendwo her eines holen...
Vor etwas mehr als einer Woche hat sich Frauchen dann mal wieder Annett`s neue Homepage angesehen und gedacht, sie trifft der Schlag:
Alma, das 1-jährige braune Mädchen, das bei Annett eigentlich in die Zucht gehen sollte, war beim Röntgen und dort wurde fetgestellt, dass sie leider keine zuchttauglichen Hüften hat.
Klar, das macht schon sehr traurig und dass Annett nun für die kleine Maus eine liebe Familie sucht, wo sie schön leben kann, ist ja auch klar, sie kann ja nicht alle Hunde behalten, wenn sie ja eigentlich wieder züchten will....
Frauchen wollte eh schon lange mal wieder mit Annett telefonieren und hat sich gleich das Telefon geschnappt.
"Das Ende vom Lied" war dann, dass Alma am Freitag Nachmittag zu uns kommt, erstmal übers Wochenende oder ein paar Tage länger, um zu sehen, wie ich mich mit ihr verstehe und wenn das gut klappt, dann wohl für immer !
Annett und Thomas sagen, sie fänden es super toll, wenn Alma bei uns einziehen würde, weil sie dann ganz sicher wüßten, dass sie es gut haben wird. Wir wären die erste Wahl, was das neue zu Hause für das Mädchen angeht !
Alma ist anscheinend eine ganz liebe Maus. Sie schmust mit den Katzen und ist ein richtiger Kampfschmuser mit Menschen. Außerdem riecht sie wohl sehr sehr gut, sodass alle Rüden auf sie stehen... das kann ja was werden ! Hoffentlich gewöhne ich mich schnell an ihren Geruch und daran, dass ich sie nicht ständig umwerben muß, weil sie ja länger bleibt.... mal sehen, was das Wochenende bringt...

28.04.2012
So, mein Mädchen ist hier !
Ich find sie klasse ! Und sie mich auch !
Wir verstehen uns super und spielen ganz toll miteinander.
Heute früh haben wir den ersten gemeinsamen Spaziergang gemacht - ganz ohne Leine und Almchen läuft und hört ganz toll ! Wir waren zusammen lange im Bach und haben viel geschnüffelt.
Danach haben wir noch mit den beiden Bennos im Garten gespielt und jetzt ruhen wir uns erstmal aus.
Wir liegen zusammen auf der Terrasse und schlafen friedlich nebeneinander !
Herrchen und Frauchen sind richtig begeistert, wie toll das alles läuft...
Almchen wird wohl für immer hier bleiben !
Die erste Nacht war auch ganz gut - klar, Alma ist ja noch fremd gewesen, hier bei uns, aber sie durfte mit Herrchen und Frauchen ins Schlafzimmer und die Tür blieb offen, es war nur das Babygitter dazwischen, dass wir uns sehen und riechen konnten. Ich hab mich friedlich vor die Tür gelegt und gleich geschlafen und nach ein paar Minuten, in denen Alma zu mir raus wollte - oder wollte, dass ich rein komme, hat sie sich ins Körbchen gelegt und gechlafen.
Erst um 4 Uhr morgens, als es langsam hell wurde, ist sie mal ne Weile durchs Schlafzimmer getapst, hat sich dann aber nochmal hingelegt und um 6 durfte sie dann raus zu mir.
Ich denke, heute Nacht darf sie dann schon bei mir bleiben - wir haben uns ja schon recht gut aneinander gewöhnt.

18.00 Uhr:
Die Entscheidung ist nun endgültig gefallen - mein Mädchen bleibt für immer hier !
Am Nachmittag waren wir schon zusammen in der Hundeschule und alle waren total begeistert von ihr - Mensch und Hund ! Sie versteht sich mit jedem dort und alle finden sie richtig süß - ich auch !!!
Außerdem ist sie total lernbegeistert und macht alles gerne mit.
Gerhard, unser Trainer sagte: "Die Kleine könnt ihr bedenkenlos nehmen, eine richtigere gibt es wahrscheinlich nicht" !

gemeinsamer Tiefschlaf am Nachmittag:


Abendessen- auch gemeinsam:


das machen wir ganz toll und absolut friedlich:


gemeinsam mit Biber spielen:


29.04.2012
Alma ist absolut angekommen... sie schläft jetzt gemeinsam mit mir im Wohnzimmer und muß nicht mehr mit ins Schlafzimmer - schließlich hab ich mich jetzt an sie gewöhnt und renn und schnüffel gar nicht mehr hinter ihr her. Sie gehört schon ganz fest zu mir !
Die zweite Nacht war absolut ruhig und Herrchen und Frauchen konnten ganz normal ruhig schlafen - ohne lauschen, was denn hier draußen bei uns passiert. Wir waren sooo friedlich, dass man denken könnte, wir wären schon immer zusammen. Heut früh um halb 6 sind wir dann zusammen ins Schlafzimmer und haben uns noch ein bisschen zu Herrchen und Frauchen ins Bett gekuschelt ! Das war toll !
Alma springt und rennt über die Beiden drüber und dann legt sie sich auf sie oben drauf ! Echt süß - ich drück mich immer nur an die Seite vom Frauchen ran !
Gleich gehen wir zum großen Morgenspaziergang (eine kleine Runde haben wir schon um 6 gemacht, weil Almchen mal raus mußte). Wir freuen uns schon sehr ! Der Labi-Benno geht auch mit seinem Herrchen mit, das wird sicher ein Spaß werden !
Wir fühlen uns pudelwohl !

kuscheln mit Herrchen auf der Couch:


kaputt gespielt:


01.05.2012
Heute Nachmittag waren wir zum Kaffee trinken bei Oma, wo sich Almchen erst mal alles angesehen hat und dann die beiden Katzen Maxi und Mumin begrüßt hat.
Bei Oma haben wir dann erstmal noch ne Stunde tief geschlafen (nach unserem Hundeschule-Event-Training, siehe Unterpunkt) und dann sind wir mal spazieren gegangen.
Ich hab auf dem Spaziergang eine ganz tolle Spur von einem läufigen Weibchen entdeckt und wollte mich aus dem Staub machen. Als Frauchen dann aber lange und laut gepfiffen hat, bin ich doch zu ihr zurück gerannt. Dort muße ich dann ne Weile an die Leine, bis die Spur weg war. Schade !
Almchen hat gestern auch nicht so ganz gut gehört und brauchte ein paar "Extra-Einladungen" fürs herkommen . die wird jetzt mutiger, weil sie sich sicher fühlt, bei uns ! Ist ein Schlitzohr, die Kleine !
Hat aber trotzdem alles gut geklappt und Spaß gemacht. Wir waren die ganze Zeit im Bach !

Ab heut machen wir uns eine ruhige Woche zu Hause.
Almchen wurde doch ganz schön gefordert seit sie hier ist:
Samstag Hundeschule, Sonntag Hundeschule, Montag Tierarzt und Dienstag Hundeschule-Event !
Ab heute ist Ruhe !


03.05.2012
Seht selbst - uns geht`s richtig gut !
Es regnet, wir hatten ein großes Gewitter und jetzt schlafen wir mit vollen Bäuchen noch ne Runde, bis zum Morgenspaziergang !
Alma hat Herrchen und Frauchen heute früh um halb 6 zwar immernoch stürmisch im Bett geweckt (mit rumspringen usw.) aber dann hat sie sich auch noch 1,5 Stunden mit ins Bett gekuschelt und geschlafen...







05.05.2012
Heute ab 16.00 Uhr waren wir wieder in der Hundeschule.
Herrchen war heut nicht dabei, deshalb hat Frauchen uns alleine geführt.
Es hat schon gut geklappt - Alma ist gelaufen wie eine eins, aber Max war auch da, deshalb war ich etwas unaufmerksam - den Max mag ich doch so gerne ! Egal, wo der auftaucht, ich will immer zu ihm hin und schau mich ständig um, wo er ist....
Frauchen hatte mit mir schon etwas zu kämpfen...aber es ging !
Morgen um 14 Uhr gehen wir wieder hin und da ist Max dann nicht dabei.

Ganz aufmerksam und beide im Platz und Bleib:


Doppelführung:


Beim spielen mit Artus und Benno:


Vorher zu Hause auf der Couch:


Grunzkäfer 1:


Grunzkäfer 2:


05.05.2012
Das Almchen ist jetzt schon eine ganze Woche bei uns und uns geht es prima !
Sie hat schon eine Menge gelernt, wie z. B. Fuß laufen usw. Sie lernt sehr schnell !
Frauchen und Herrchen gehen jetzt auch schon alleine mit uns raus, oder auch lange spazieren. Zuerst waren die zwei immer zu zweit dabei, aber mit uns beiden tollen Labis klappt es auch alleine sehr gut.
Ich hör ja eh super und bin immer ganz in der Nähe von Herrchen oder Frauchen und Alma kommt auch meist gleich angedüst, wenn man sie ruft. Dann setzt sie sich brav vor Herrchen oder Frauchen hin, bekommt ein Leckerli und geht dann fix hinten rum, auf die linke Seite und "Sitz". Klappt wirklich super !
Mit meinen Kumpels, die sie jetzt alle kennengelernt hat, versteht sie sich auch prima !
Wir sind ein wirklich gutes Team !
Heute geht Frauchen alleine mit uns zur Hundeschule und macht "Doppelführung" ! Das heißt, wir Beide an der linken Seite vom Frauchen, Alma innen am Bein, ich außen, neben Almchen !
Wir können das nämlich schon recht gut und laufen beide schön entspannt und aufmerksam in "Fuß" nebenher.
Zwischendurch gibt es mal ein Leckerli und wir müssen immer nebeneinander bleiben !
Danach geht`s zum Freilauf uns spielen mit den anderen Hunden ! Darauf freuen wir uns am meisten !

Papa Dieter mit seinen Hundis:


Wir haben Frauchen entdeckt:


Schööööön Aufmerksam:


Papa`s Mädchen und Mama`s Bub:


11.05.2012
Allzu viele Neuigkeiten gibt es nicht, aber diese Bilder sprechen Bände:


Unsere Schönheiten fühlen sich "sau"wohl !


18.05.2012

Tja, was sollen wir sagen ? - Uns geht`s suuuuuper !
Wir waren jetzt 2 Nächte bei Oma, weil Herrchen und Frauchen "ausgeflogen" waren.
Die Beiden haben sich zwei Musicals im Ruhrgebiet angesehen (siehe Unterpunkt Musicals bei NEWS),
weshalb wir "Asyl" bei Oma hatten  !
Uns hat`s  dort sehr gut gefallen und wir haben uns ganz ganz artig aufgeführt !
Oma hatte keine Klagen und war seeeehr zufrieden mit uns.
Naja, wir sind ja auch zwei sehr gut erzogene Labis .


Almchen kann nicht schlafen ohne Kuschelkissen....



22.05.2012
OH JE ! SO ein Scheiss-Wochenende !
Ich kann Euch sagen, mir ging es richtig dreckig ! Ich war soooo krank...
Am Freitag letzte Woche haben wir von Frauchen einen großen getrochneten Kalbsknochen zum knabbern bekommen - normalerweise nage ich nur dran rum und spiel damit, aber diesmal habe ich innerhalb von 20 Minuten ganz viel davon aufgefressen. Frauchen hat uns die Knochen dann weg genommen, weil länger als 20 Minuten bekommen wir die eh nie.
War sehr lecker !
Am Samstag hab ich dann den ganzen Tag über so ganz harten, trockenen Knochenkot gek...., ich mußte das Zeug ja wieder los werden.
War alles kein Problem, bis zum Samstag Abend dann.
Ich hab mich draußen ständig hingesetzt und ganz fest gedrückt, es kam aber nichts mehr raus. Hab mich richtig angestrengt und hatte auch schon etwas Bauchweh.
Frauchen wolte dann extra nochmal mit mir spazieren gehen, dass durch die Bewegung mein Darm angeregt wird, ich lief aber nur ein paar Meter, hab gedrückt und hab mich dann hingelegt und wollte nicht mehr weiter...
Frauchen hat sich sofort große Sorgen gemacht und versucht, einen Tierarzt zu erreichen.
Leider war ja Samstag Abend...
Frauchen hat dann einen erreicht und sollte mir Paraffinöl geben, das wirkt abführend.
Gesagt, getan - aber es wirkte leider nicht...
Um 22.00 Uhr ist Frauchen dann mit mir in die Klinik gefahren.
Ich hab dann Spritzen bekommen doch leider wirkte nichts.
Ich wollte dann auch nichts mehr fressen und getrunken hab ich auch nichts mehr.
Am Sonntag Früh hab ich Infussionen und Einläufe bekommen,
aber nichts hat gewirkt und mir ging es immer schlechter.
Sonntag Abend wieder das gleiche in grün und dann hieß es, wenn die Verstopfung nicht bis Montag Abend von selbst rauskommt, dann müsste mir am Dienstag Früh der Bauch aufgeschnitten werden !
Frauchen dachte: Oh Gott ! Bitte nicht !
Montag früh, nachdem sich nichts getan hatte,
hat sich Frauchen dann entschlossen, mit mir zu einem anderen Tierarzt zu gehen.
Wir waren dann in Hof bei Dr. Knoll.
Das ist ein super Tierarzt ! Nie mehr der andere !!!
Dr. Knoll hat mich sofort geröntgt und festgestellt, dass mein Darm ziemlich voll ist, mit zementartigem Knochenkot und dass ein großer "Stöpsel" davon mich verstopft, den ich nicht raus bekomm, sodass der Rest nicht nachrutschen kann !
Dr. Knoll hat dann sofort meinen Darm mit ganz viel warmen Wasser und unter einer leichten Narkose gespült und nach 30 Minuten hat er dann mit Hilfe einer Zange den Stöpsel entfernen können. Ich mußte dann mit Frauchen spazieren gehen und siehe da, der Rest kam auch noch raus !
Gestern Abend wurde dann noch eine Röntgenaufnahme gemacht und mein Darm war leer !
Mir ging es schon viiiiel besser, abgesehen davon, dass ich von der Sedierung noch sehr müde war.
Ich hab dann zu Hause geschlafen bis heute früh und dann hab ich Frühstück bekommen.
Gestern Abend wollte ich dann auch schon wieder fressen. Es gab gekochtes Hühnchen mit Reis... leicht verdaulich.
Heute geht es mir wieder gut !
Wir sind alle heilfroh, dass wir zu Dr. Knoll gegangen sind, wo wir jetzt auch für immer bleiben und Frauchen und Herrchen sind überglücklich, dass es mir wieder gut geht !
NIE MEHR GROSSE GETROCKNETE ODER GERÄUCHERTE KALBS- ODER RINDERKNOCHEN !!!

25.05.2012
Mir geht es wieder super !
Ich hab zwar ständig Hunger, da ich ja bis einschließlich morgen nur Hühnchen mit Reis fressen darf (dafür aber 3x täglich), aber sonst geht es mir richtig gut !
Ich hab wieder reges Interesse an meinem Mädchen und spiel auch wieder fleißig mit meinen Freunden.
Ich bin sooo froh, dass ich wieder fit bin !
Frauchen ist ja während der Zeit, wo es mir so schlecht ging, immer ganz ganz früh mit mir raus, weil sie gehofft hat, dass ich ein Häufchen machen kann... das hab ich mir gemerkt ! Ich setz mich jetzt immer ganz früh, mal um 5 Uhr, aber heute auch schon um 4 Uhr vor die Schlafzimmertür und belle 1x !
Frauchen und Herrchen sind gar nicht begeistert davon, weil normalerweise schlaf ich ja länger und der Wecker klingelt erst um halb 6 !
Ich weiß nämlich, wenn die mit mir draußen waren, dann bekomm ich danach gleich Frühstück ! Und da ich im Moment dauernd Hunder hab,
will ich raus, um danach zu frühstücken !
Jetzt müssen die zwei mir erstmal wieder klar machen, dass ich nicht um 4 oder 5 raus darf !!! Naja, probieren kann man es ja mal !
Meinem Mädchen geht es auch gut.
Nachdem sie ja am Mittwoch hormonbedingt mal ein paar kleine aussetzer hatte, scheint sie jetzt wieder das alte gute Mädchen zu sein.
Sie springt und spielt auch schon wieder fröhlicher durch die Gegend .
Frauchen muß jetzt nur ein bisschen aufpassen - bald wird die kleine Maus nämlich läufig werden !

28.05.2012
Uns geht`s wieder richtig gut !
Almchen hat die blöden Hormone, die sie ne Zeit lang wegen einer falschen tierärztlichen Beratung bekommen hat, gut "verdaut" und ist wieder komplett die Alte, nachdem sie schlimme Wesensveränderungen gezeigt hatte (Agressionen, Meideverhalten...).
Wir sind alle sehr froh, dass sie schnell wieder "normal" wurde.
Sie springt wieder wie ein Floh, spielt ganz toll mit mir uns unseren Kumpels und ist gaaaaanz lieb !
Ja und mir geht`s auch wieder super !
Ich bekomm seit gestern früh endlich wieder normales Futter und vertrag es auch sehr gut.
Hühnchen mit Reis ist zwar lecker, man hat aber den ganzen Tag HUNGER !
Hab ja auch nicht allzu viel essen dürfen.
Jetzt passt alles wieder und wir warten auf Almchen`s 2. Läufigkeit...
Heute waren wir an einem ganz tollen Steinbruch im Wald spazieren und wir haben es seeeehr genossen. Wir schnüffelten im Wald rum und haben mit dem Labi-Benno im Steinbruchsee gebadet.
Wir waren super gut drauf und hatten total viel Freude und Spaß zusammen !
Reinspringen, Stöckchen raus holen, schwimmen, rennen, rumspringen.... Einfach toll !!!

04.06.2012
Ist das nicht ein tolles Bild ?

Benno, Paul, Alma:


Zwei braune Ballspieler:


06.06.2012
Heute geht mein Mädchen nach Poppenhausen zu Annett und Thomas
und den 4 Labi-Damen - für 3 Wochen !
http://www.labrador-czapla.de/
Herrchen und Frauchen sind echt traurig und ich glaub, ich auch !
Zum Glück wissen wir, dass es ihr dort gut geht und gefällt und am 28. oder 29.06.2012 holen wir sie wieder nach Hause.
Wahrscheinlich wird sie dann läufig gewesen sein und alles ist gut...

08.06.2012
So, heute Mittag geht es los - wir fahren in Urlaub nach Korsika !
Ich freu  mich schon sehr auf "unser" Haus am schönsten Strand von der Insel.
Da kann ich wieder rennen, schwimmen, baden, mit meinem Rudel spielen !
Der einzige Wermutstropfen ist, dass mein Almchen nicht dabei ist... aber sie fühlt sich sehr wohl in ihrem alten Rudel und ihr geht es sehr gut dort.
Als Frauchen sie abgegeben hat und dann nach einiger Zeit Richtung Heimat aufgebrochen ist, wollte sie schon mit ihr mit und hat sie dann auch im Garten gesucht, aber kurz darauf hat sie sich schon gut eingelebt.
Meinem Mädchen könnte es nirgends besser gehen als dort !
Vielen Danke Annett und Thomas, dass ihr sie so liebevoll aufgenommen habt !
Hoffentlich wird sie jetzt bald läufig, dann ist alles paletti.
Wir holen sie auf jeden Fall am 29.06. gleich ab, oder Annett und Thomas bringen sie uns nach Hause !
Wir freuen uns schon sehr, wenn sie wieder bei uns ist - da fehlt einfach was, wenn unser Floh nicht da ist !!
Ich werd natürlich gleich vom Urlaub berichten, wenn wir zurück sind !



03.07.2012
Am Donnerstag ist es endlich soweit:
mein Mädchen kommt nach Hause !
Die Standhitze ist vorüber und bis Donnerstag hat sich die Läufigkeit komplett gelegt.
Herrchen, Frauchen und ich werden Mittags losfahren nach Poppenhausen und sie abholen.
Ich freu mich schon riesig !
Im Moment trauere ich nämlich, weil sie nicht da ist.
Im Urlaub war mir das gar nicht so bewusst, weil die Umgebung und alles andere ja auch nicht "normal" für mich war, aber zu Hause vermisse ich sie. Ich kann sie überall riechen, sie ist aber nicht da .
Wenn ich mit Benno, meinem braunen Labi-Freund, spiele, dann knurr ich ihn nach einiger Zeit immer an, weil mir bewusst wird, dass es nicht mein Almchen ist.
Heute Nacht zwischen 3 und 4 Uhr hab ich dann Frauchen geweckt und war ganz aufgeregt.
Ich hatte meine Schmusedecke im Maul und hab ihr gezeigt, dass ich raus will. Sie dachte, ich müsse mal dringend, aber draußen hab ich dann nur geguckt, mal an einen Baum gepinkelt und Gras gefressen... Komisch komisch.
Das Gleiche hab ich dann nochmal gemacht... Frauchen war "not amused", weil sie ja früh zum Dienst mußte und eigentlich schlafen wollte.
Aber so sind wir Hundels eben - immer für Überraschungen gut .

03.07.2011
Meine Oma, Herrchen`s Mama,
hat seit gestern ein Chartreux-Katzenbaby !
Fotos und mehr siehe Oma`s neue Katze !


06.07.2012
Ich bin der glücklichste Hund der Welt !
Mein Alma-Mädchen ist wieder da !
Gestern Nachmittag haben wir sie abgeholt - ich war mit dabei !
Alma hat uns am Gartentürchen erwartet und als Frauchen sie angesprochen hat, hat sie sich gleich so sehr gefreut, dass sie vor Freude drauf los gepullert hat !
Die Läufigkeit ist vorüber und dem Mädchen geht es spitze !
Sie ist richtig ausgeflippt, so sehr hat sie sich gefreut.
Ich hab mich natürlich auch sehr gefreut, mein Mädchen und die anderen Mädels, darunter auch meine Mama Lotte, zu sehen. Das war richtig genial, mit den Mädels !

Nach 2 Stunden wollten wir dann die Heimreise antreten und als Frauchen Alma`s Leine in die Hand genommen hat,
sprang sie auf einmal auf uns kam fix zu Frauchen und wollte angeleint werden !
Almchen wollte definitiv wieder mit zu mir nach Hause !
Ihr Verhalten freut uns alle sehr !
In Poppenhausen bei Annett war sie super aufgehoben und wir alle sind Mords-dankbar, dass alles so gut geklappt hat und dass die Czaplas unser Mädchen aufgenommen haben !!!!
Als wir dann zu Hause waren, hat sich Almchen nochmal groß gefreut, hier anzukommen !
Das war echt ein Schauspiel !
Unsere Freunde, die Bennos haben wir heut auch schon getroffen und die sind natürlich auch begeistert, dass Almchen wieder da ist.

Uiii - ein neuer Ball :






Wohlfühlen unterm Küchentisch:



07.07.2012
Annett hat uns ein paar gaaaanz tolle Fotos von Almchen im schönen Thüringen geschickt:

Alma und die Poppenhausener Mädels-Meute:


Am Stausee:


Alma schwimmt mit Lotte:


Der zweitschönste Hund der Welt (Paul ist der Schönste !!):


Alma spielt mit der kleinen Magda:


09.07.2012
HAPPY BIRTHDAY PAULCHEN !!
Unser Großer hat heute Geburtstag und wird schon 2 Jahre alt !
Wir lieben Dich "Dicker"
und wir hoffen, dass wir noch viele schöne Jahre zusammen haben !
Du machst uns viel Freude und bist einfach unser
großer Schatz !
Paulchen hat eine wunderschöne HUNTER Lederleine mit Schweizerkreuzen aus gegerbtem Ökoleder bekommen.
Eigentlich braucht Paul werde Leine noch Halsband -
er hat sich zu einen ganz wundervollen, tollen Hund entwickelt -
aber es sieht einfach schön aus !
(Almchen hat übrigens das gleiche Set in rot bekommen - auch ohne Geburtstag - einfach weil wir sie sehr lieb haben !)



10.07.2012
Heute waren wir mit Almchen beim Tierarzt -
uns ist aufgefallen, dass sie so braunroten Schmutz in den Ohren hat und dachten, es sind vielleicht Ohrmilben.
Außerdem wollten wir mal so eine verkrustete Stelle an ihrer linken Backe anschauen lassen...
Naja, Almchen hat eine ganz bestimmte Ohrenentzündung (komischer lateinischer Name- konnten wir uns nicht merken). Die Ohren müssen jetzt täglich mit so einem milden Ohrreiniger sauber gemacht werden (ist eine Flüssigkeit, die sie dann immer ewig lange rausschüttel - der Tierarzt sagte: "Macht das am Besten im Garten"!  -und der wußte, wovon er spricht !)
Außerdem muß 2x täglich ein Medikament (Tropen) rein, dass die Entzündung weg geht. Das wird schon wieder !
Die Stelle an ihrer Backe unterhalb vom Ohr ist ein "Hot Spot", den sie wahrscheinlich vom Kratzen wegen der Ohren bekommen hat. Zum Glück hat ihn Frauchen jeden Tag desinfiziert und mit antiseptischer Wundcreme eingeschmiert, deshalb ist er schon nicht mehr ganz so schlimm. Jetzt muß das Ohrenmedikament auch da mit drauf, dass er antibiotisch versorgt wird, dann geht er auch wieder weg.
Hot Spots sind eine heiße Sache - schwer in den Griff zu bekommen, wenn man nichts dagegen macht und die können sich riesig ausbreiten....

Was ist ein Hot Spot ?
Siehe Unterpunkt der Rubrik "Gesundheit" !

Der Doc hat außerdem gesagt, dass Almchen ein recht "hautempfindlicher" Hund ist und wohl auch nicht alles an Futter verträgt - wir barfen weiter und sehen, wie es sich entwickelt. Für ihre Augen, die im Moment wieder ein bisschen rot sind (vom "Welpengries", der erst mit 2 Jahren ganz verschwindet) haben wir wieder die Vitamin A Salbe (Vitagel) zur Heilungsunterstützung bekommen.
Aber sonst ist Almchen fit wie ein Turnschuh !
Sie wiegt übrigens immernoch oder wieder 30 kg !
Wir dachten ja, dass sie viel zugenommen hat -
aber anscheinend hat sich ihr Körperbau einfach nochmal weiter entwickelt.

16.07.2012
Almchen´s Ohren sind schon viiiel besser geworden.
Die Entzündung scheint abzuheilen und ihr Hot Spot ist auch schon so gut wie abgeheilt -
zum Glück ! Das haben wir offenbar noch rechtzeitig erwischt .
Alma ist aber auch eine sehr liebe, die sich gar nicht sträubt, wenn man ihr die Medikamente verabreicht. Sie "ergibt" sich und läßt sich alles machen...
War ja auch gar nicht schlimm das Ganze.
Am Freitag müssen wir nochmal zur Kontrolle zum Doc.
Ansonsten "sitzt" die Kleine im Moment ein bisschen auf ihren Ohren - die gleiche Phase hatte Paul in dem Alter.
Paul war beim spazieren gehen ständig auf der Pirsch, ob nicht irgendwo ein Hund rumläuft, zu dem er mal eben hinrennen kann - bei Alma ist es ähnlich zur Zeit: sie sucht nur nicht nach Hunden, sondern nach Schmetterlingen, Vöglen und anderem Kleingetier. Hat sie was entdeckt, geht es ab in den Wald und hinterher - ihre Ohren legt sie dann am Waldrand ab, sonst müßte sie ja wieder raus kommen, wenn man nach ihr ruft !
Erst, wenn sie die Nase voll hat (von tollen Gerüchen), kommt sie wieder raus, sammelt ihre Ohren ein und guckt dann, als ob sie sagen will:
"War was ? Ach, ihr habt gerufen ? Na, hier bin ich doch..."
Manchmal guckt sie, als wär sie ein bisschen doof...
Aber wir lieben sie - sie ist ja noch sehr jung ! 

20.07.2012
Heute hatte Alma wieder einen Termin beim Tierarzt.
Ihr linkes Ohr ist wieder "spiegelblank", also sauber und die entzündung ist ganz weg,
das rechte müssen wir noch 10 tage behandeln, das ist noch nicht ganz geheilt.
Aber in ein paar Tagen ist die Entzündung auch dort verschwunden.
Dann hat sie es überstanden - sie hat schon keine große Lust mehr, sich das Mittel in die Ohren geben zu lassen, aber sie hält trotzdem gut ab !
Ist ein liiiieeeebes Mädchen !
Ansonsten ist alles Bestens, die Hundis fühlen sich wohl.
Wir haben zur Zeit 3 läufige Hündinnen in der Nachbarschaft und Paul findet es toll !
Er sucht sich ihre Spuren und schnüffelt wie ein Weltmeister, läßt sich aber trotzdem super abrufen ! Unser Großer ist richtig erwachsen geworden.
Selbst, wenn wir beim Spaziergang auf eine der Hündinnen treffen,
läßt er sich abrufen und kommt mit uns mit, statt ihr "nachzusteigen" Wir sind sehr begeistert von ihm !  Ein gaaaanz toller Kerl !

23.07.2012
Mein Frauchen war gestern mal wieder bei spreadshirt.de im Internet unterwegs - da gibt es ganz tolle Sachen, die man sich machen lassen kann.
Frauchen hat eine Jacke und ein Poloshirt "kreiert",
schaut mal, sind die nicht toll !!!

Text: "Love is a four legged word" und das Wort Love ist ein Hund !


Text: "Jeder verzieht sich den Hund, den er verdient" - toller Spruch !


Herrchen hat zu seinem Geburtstag (schon länger her) einen Pulli von Frauchen bekommen:

"Klar hört der auf mich, nur manchmal sind die Stimmen in seinem Kopf halt lauter" !


 29.07.2012
Heute war Ayla bei uns zu Besuch !
Die Kleine ist auch ein echt tolles Mädchen !
Wir haben ganz toll bei uns im Garten miteinander gespielt und Ayla hat unser Grundstück gut verteidigt !
Immer, wenn jemand vorbei ging, hat sie ihn verbellt !
War echt lustig...
Unsere Herrchens und Frauchens saßen gemütlich auf der Terrasse bei Kaffee und Kuchen und später dann bei leckerem gegrilltem Fleisch und Bratwürsten zusammen und haben sich super unterhalten !
Einen Nachmittagsspaziergang haben wir auch zusammen gemacht.
Das war ein ganz toller, super Sonntag und wir sind alle der Meinung, dass wir das bald mal wiederholen müssen !





 


31.07.2012
Frauchen ist ganz stolz auf unser Almchen !
Gestern Nachmittag beim Spaziergang (Alma läuft zu Zeit nur an der Schleppleine, da sie viel zu gerne jagt und einfach weg rennt, wenn sie was tolles riecht), hat das Mädchen rechts im Feld einen Vogel gesehen...und ist natürlich gleich davon gesprintet !
Frauchen hat sich schon bereit gemacht, sich einen festen Stand gesucht und die Schleppleine gut festgehalten, da sie wußte, jetzt rennt sie gleich in die Leine rein - nach
10 m ist diese zu Ende.... Frauchen rief Alma nur noch kurz "Nein" hinterher und rechnete aber niemals damit, dass sie darauf hört...
Doch, kurz bevor der Ruck an der Leine hätte kommen müssen, reagierte Alma auf das Nein und blieb ganz plötzlich stehen und kam zu Frauchen zurück !
Frauchen war ganz verdattert, aber irre stolz und hat sich sehr gefreut, dass Alma so gut gehört hat - das Mädchen lernt suuuper !


31.07.2012
Unsere Hundeschule ist jetzt online !
Die Wagner`s Dog Friends haben ihre eigene Homepage.
Das finden wir ganz toll !

http://wagners-dog-friends.jimdo.com/

03.08.2012
Heute war Frauchen mit unserer kleinen braunen Maus nochmal beim Tierarzt, wegen ihrer Ohren.
UND - es ist alles verheilt ! Die Löffel sind spiegelblank und wir sind echt froh darüber !
Keine Medikamente mehr rein und alles ist gut !
Almchen freut sich und wir anderen auch !

10.08.2012
Mein Herrchen hat jetzt auch seine eigene Homepage:

http://drago-s-guitars-unplugged.jimdo.com/

Guckt mal rein, er ist ein ganz toller Musiker !

11.08.2012
Hier sind mal wieder ein paar aktuelle Fotos von uns !
Uns geht`s richtig super gut !

Almchen LIEBT ihr Herrchen abgöttisch !
Wenn der da ist, dann ist Frauchen abgemeldet...



Ich bin einfach der Süßeste !!



Na ich aber auch !









08.09.2012
Von gestern auf heute haben Jule, Frauchen´s Patenkind und ihre kleine Schwester Emma bei uns übernachtet.
Das war echt super toll !
Die Beiden haben ganz toll mit uns gespielt und wir haben nach dem Frühstück am Samstag einen großen Spaziergang zum Steinbruch des kleinen Kornberges gemacht.
Dort waren die Mädels und wir dann im Steinbruch baden und sind in den Felsen geklettert.
Das hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Die Zweibeiner haben uns Stöckchen ins Wasser geworfen und wir haben sie zurück gebracht.
Die Mädels sind im Wald über umgefallene Bäume balanciert und haben Bäume "umgeschubst" und kleine Wettrennen mit uns gemacht !
Zum Mittagessen ist Frauchen dann mit den Zweien zum Mc Donalds nach Hof und ins Zoogeschäft "Mc Zoo" gefahren - die zwei hatten großen Hunger nach dem Ausflug, während wir uns in unser Bett gekuschelt und seelig geschlafen haben.
Jule und Emma - das müssen wir ganz bald mal wieder machen !


Fotos der 4 Mäuse:


Alma, Emma, Jule und Paul


Jule mit "ihrem" Paulchen




Emma mit Almchen

10.09.2012
So, heute ist Montag und es dauert jetzt noch 5 Tage, bis wir in den Urlaub nach Korsika fahren !
Wir fahren am Samstag ganz früh los, Richtung Fähre nach Livorno und dann geht´s wieder mit dem großen Schiff auf unsere tolle Insel !
Almchen darf diesmal auch mit - ihr erster Urlaub mit uns !
Wir alle freuen uns schon sehr !
Unser Labi-Kumpel Benno fährt auch für 10 Tage mit, wir bleiben aber länger:
Zweieinhalb Wochen !
Dort können wir wieder gemeinsam im Meer baden und den ganzen Tag toben und spielen !
Wir fahren mit unserem Wohnwagen auf den kleinen Campingplatz in Aleria, direkt am Meer, wo Herrchen und Frauchen zu ihrer Hochzeitsreise schon mal waren....
Wenn wir wieder da sind, dann stellt Frauchen hier schöne Fotos ein !
Almchen wird dann, wenn wir wieder da sind, am 10. Oktober von unserem Tierarzt Dr. Knoll, kastriert...

09.10.2012
So, morgen früh um 08.00 Uhr ist es soweit:
unser Almchen wird kastriert.
Wir haben schon ein bisschen Bammel vor der OP und hoffen,
dass es ihr danach nicht allzu schlecht gehen wird.
Aber was sein muss, das muss sein...
Wir sind sicher, sie wird es gut überstehen und die Schonzeit danach wird auch vorüber gehen.
Frauchen hat schon einen OP-Body von "Animals Angels" besorgt, dass unser
Mädchen nicht so einen doofen Kragen tragen muß.
Alma ist ja ein seeeehr robustes und stures kleines Ding,
sie wird das Ganze sicher locker wegstecken ! :-)
Im Urlaub hat sie übrigens recht viel abgenommen - durch das viele rennen, schwimmen und spielen ist sie ganz schlank geworden, was sicher für die OP von Vorteil ist.
Sie sieht jetzt sooo süß aus, einfach ein extrem hübsches Ding !
Neulich haben Nachbarn schon gedacht, wir hätten einen neuen Hund -
die haben das Mädchen gar nicht erkannt, weil sie vorher so ein rundes Pummelchen war !
Für ihre Hüften (C und D) ist weniger Gewicht sicher auch sehr positiv !
Frauchen wird morgen Nachmittag berichten, wie es meinem Mädchen geht und außerdem wird sie endlich mal ein paar aktuelle Fotos hier einstellen.

10.10.2012
Almi hat es geschafft und gut überstanden !
Jetzt ist sie kastriert.
Wir sind froh, unser Almchen gesund und munter wieder hier zu haben.
Um 08.00 Uhr ging es los und um 09.30 Uhr durfte Frauchen mit in den Aufwachraum und war dann bis 12 Uhr dort, bis die Kleine wieder wach war.
Sie hat viel gejammert, vom Valium, das verwirrt die Hunde sehr, aber Schmerzen hat sie keine !
Am Nachmittag hat sie dann gleich ihr großes und kleines Geschäft gemacht und jetzt schläft sie ihren Rausch aus.
Ihr geht es richtig gut und sie läuft schon wieder durchs Haus.
Am liebsten wär sie um 15 Uhr mit mir und Herrchen spazieren gegangen !
Der Schnitt an ihrem Bauch sieht super aus und ist geklammert.
In 10-12 Tagen werden die Klammern dann entfernt und so lange trägt Almchen einen OP-Body,
dass sie und auch ich nicht an der Wunde schlecken kann.
So ersparen wir ihr den Kragen ! Tolle Sache !
Jetzt warten wir mal die nächsten Tage ab.





11.10.2012
Alma ist fit wie ein Turnschuh !
Die Nachkontrolle heute früh beim Dr. Knoll ist super verlaufen.
Ihr geht es richtig gut, sie will spielen und spazieren gehen !
Sie frißt und sie schläft auch noch viel.
Im Moment darf sie die nächsten 5 Tage 3x täglich so ca. 15 Minuten spazieren gehen,
danach können wir es steigern.
Jetzt legt Herrchen jeden Tag für Alma eine kleine Fährte im Garten , dass sie ein bisschen ausgelastet wird.
Am Freitag in einer Woche werden die Klammern entfernt.
Im Moment bekommt sie noch 2x am Tag eine Tablette, ein Kombipräparat aus 2 Antibiotikas, bis Sonntag.
Sie trägt ohne Probleme ihren Body, der ist aus Neopren und total weich, nennt sich "Animal Angel"
und tut so, als hätte sie ihn gar nicht an, er stört sie überhaupt nicht !
Ich bin zur Zeit auch ganz vorsichtig mit ihr und animier sie nicht zum spielen.
Tolles Mädchen !



 

14.10.2012
Nachdem unsere "Kleine" ja im Moment nicht springen soll
(es ist sehr schwierig,
den kleinen Gummiball daran zu hindern ),
dürfen unsere beiden Mäuse im Moment nicht ins Wohnzimmer und auch nicht ins Schlafzimmer,
dass das Almchen nicht auf die Couch und ins Bett hüpft...
Klar, es ist doof für die zwei, aber die Zeit bis Freitag, bis die Klammern in Almi`s Bauch entfernt werden, geht schon vorbei...
So, jetzt ist unser Paul ja ein Hund, der noch nie in ein Körbchen gegangen ist,
sondern lieber irgendwo am Fußboden oder auf der Couch lag.
Almchen hat von Anfang an öfter in Paul`s Körbchen geschlafen.
Nun sehr Euch mal das an -
Paul liegt in seinem Bett !
WIR KÖNNEN ES KAUM GLAUBEN UND DIE KLEINE MAUS KUSCHELT SICH NATÜRLICH RAN !





15.10.2012
Am Wochenende haben wir mal mit Annett, Paul`s Züchterin, telefoniert,
sie wollte wissen, wie es uns und Almchen und natürlich auch Pauli geht...
Wir haben bei dem Telefonat was sehr schönes erfahren... worüber wir uns echt gefreut haben.
Wir bekommen Besuch... mehr wird aber noch nicht verraten...
näheres dann am 28.10.2012 :-)


20.10.2012
So, seit Freitag, 10.00 Uhr, sind Almi`s Klammern entfernt !
Der kleinen Maus geht es super !
Sie ist voller Energie und freut sich, endlich wieder eine Stunde am Stück spazieren gehen zu dürfen.
Der Doc sagt, sie darf alles machen wie vor der Kastration, nur über Zäune springen und Dehnübungen soll sie noch lassen !
Grins - über Zäune springen wir ja eh nicht,
aber mit anderen Hunden richtig toben darf sie in den nächsten 3 Wochen noch nicht.
Die innere Naht muß erst wieder richtig fest werden.
Ab Ende der Woche darf sie dann auch wieder ohne Leine rumrennen
und wir befürchten, dass sie genau das machen wird -
rennen, ohne anzuhalten !
Sie würde sooo gerne schon durch die Gegend rasen und rumspringen !
Aber die paar Tage halten wir noch aus und die kommenden 3 Wochen ohne toben mit Freunden schaffen wir auch...
Almi hat das alles suuuuper gemeistert - ihren Body muß sie jetzt auch nicht mehr tragen
und das Fell an ihrem Bauch wächst auch schon wieder ...

Paul und seine Freunde (vor dem Schnee !):
Paulchen hat mit einigen seiner Freunde gespielt und dabei sind tolle Fotos entstanden.
Dalmatiner Kiro und Amaro, Yorckshire Terrier Babe, Bichon Eddy, Ridgeback Faro:




Paul und Kiro spielen ganz toll:


Aiko mischt sich ein und packt Kiro hinten:


Kiro wird sauer, weil Aiko ihm weh getan hat und Paul "denkt", das er gemeint ist-
das Ende vom Lied war, dass Paulchem Kiro ein Loch in der Lefze verpasst hat
und gar nichts dafür konnte....


02.11.2012
So, gestern wurde das süße Lottchen wieder abgeholt - schade !
Lotti war für 5 Tage bei uns zu Besuch.
Die liebe Maus hätte auch noch viel länger hier bleiben dürfen !
Mein Herrchen hat sich ganz traurig von ihr verabschiedet...
Lotte ist ein Traumhund !
Total lieb, verschmust und man merkt gar nicht, dass sie da ist.
Eine Leine braucht sie nicht und sie ist megasuperlieb !
Vielleicht besucht sie uns ja irgendwann mal wieder...




05.11.2012

Nur noch 2 Tage, dann sehen wir unser Frauchen für ungefähr 2 Wochen nicht mehr...
Frauchen ist schon ganz traurig - und wir auch.
2 Wochen ohne Hundis ist echt sehr schwer für sie...
...die Wiedersehensfreude nach der langen Zeit wird sicher riesig sein !
Da geht Frauchen hin:
(und sie kommt hoffentlich ohne Schmerzen wieder)
http://www.bgu-murnau.de/de-DE/medizin/fachabteilungen/neurozentrum/schmerztherapie.php

14.11.2012
Yiiiippppiiieeehh !
Frauchen ist wieder da ! Viel eher als gedacht !
Sie durfte gestern schon, einen Tag nach der 2. OP, nach Hause, weil alles so gut geklappt hat und es ihr so gut geht !
Sie hat keine Schmerzen mehr und die Elektrode funktioniert super !
Fraucdhen kommt sich im Moment noch ein bisschen vor wie "Bionic Wpmen" oder "Robocop",
aber sie wird isch sicher dran gewöhnen, dass sie jetzt Drähte, Kabel und Generatoren im Körper hat...
Sie muss jetzt ganz brav sein, dass die Elektroden am Rückenmark nicht brechen
und darf nichts machen, auch nicht mit uns spazieren gehen und das für die nächsten 3 Monate !
Aber danach geht sie wiedermit und im Moment ist sie halt unsere "Streichel- und Knuddelmaschine". Grins !
01.12.2012
Eine schöne Geschichte, wie aus dem Film...
Von Donnerstag auf Freitag haben wir zusammen mit Frauchen bei Oma übernachtet...
Am Freitag früh sind wir dann um 06.45 Uhr aufgestanden und Oma ist mit uns kurz Gassi gegangen.
Frauchen hat in der Zeit unser Frühstück zubereitet...
Nachdem ich dann draussen mein Häufchen gemacht hatte, war mir gar nicht klar, warum ich noch länger mit Alma und Oma rumlaufen soll. Oma sagte aber, dass ich mit muss...
...na gut, einmal bin ich dann noch weiter mitgegangen...
...hab mich dann aber doch entschlossen, NACH HAUSE zu Frauchen und dem Futter zu laufen - ohne Oma und Alma !!!
Frauchen hat dem Herrchen dann später erzählt,
dass sie im Bad stand, als sie ein lautes Wau von draussen vor der Haustüre hörte. Sie war sich sicher,
dass es sich wie Paul anhörte, konnte sich aber nicht vorstellen, dass Paulchen vor der Tür steht und bellt, weil er eingelassen werden will !
Naja, sie guckte dann doch mal nach und dachte,
dass sie ihren Augen nicht trauen kann,
als ich tatsächlich vor der Tür stand !!!
Sie hat sooo gelacht..., mich reingelassen
und zusammen haben wir dann auf Alma und Oma gewartet... dann gabs endlich Frühstück !!!!


27.01.2013
Alles Bestens hier bei uns !
Am Sonntag hatten wir einen ganz tollen Hundespaziergang mit 11 Hunden und Zweibeinern !
Da war ganz schön was los, hat tiiierisch Spaß gemacht !










01.01.2013

EIN FROHES NEUES JAHR WÜNSCHEN PAUL UND ALMA !

30.12.2012
Wir sind wieder da !
Gestern am Nachmittag sind wir gut erholt von der Ostseeküste, nahe der Insel Fehmarn zurückgekehrt.
Wir hatten eine ganz tolle Zeit am winterlichen Meer (was uns nicht davon abhielt, im Meer baden zu gehen !)
und durften wirklich jedes Wetter genießen:
vom Eissturm mit Schnee bis zum normalen Sturm mit Böen ohne Ende, über das schönste laue sonnige Frühlingswetter war wirklich alles dabei !
Wir haben jeden Tag laaange Spaziergänge am Meer gemacht,
das wir von unserer tollen Penthousewohnung aus ständig sehen konnten.
Wir hatten einen Whirlpool und eine Sauna in der Wohnung,
was natürlich nur von Herrchen und Frauchen genutzt wurde
und fühlten uns ganz wie zu Hause.
Einen Ausflug auf die Insel Fehmarn haben wir auch mal gemacht und dabei den Hafen von Burg und das dort liegende U-Boot besichtigt. Herrchen und Frauchen waren shoppen !
Das wird sicher nicht unser letzter Urlaub dort gewesen sein...
Wer sich für die Wohnung und den Ort interessiert:
http://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p524198

So, für heute wünschen wir
EINEN GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR !!!

Hier ein paar Fotos:
Der erste Tag - Schnee und Winterlandschaft:

Am Meer - Ebbe:

Mitte der Woche - kein Schnee mehr:

grüne Weihnachten:

Labbis mit Weihnachtsschal:

viel Wind heute:

toller Sonnenaufgang:

hier haben wir gewohnt - 2. Haus ganz oben links:


die Fehmarnsundbrücke - super Wetter !:

Städtchen Burg auf Fehmarn:

am Hafen von Burg (Burgstakken):

Hafen:

zu Hause auf der Couch:


der hier ging früh mal kurz mit seinem Hund raus...:



22.12.2012

So, jetzt geht`s los !
Weihnachten an der Ostsee in Großenbrode !
Wir freuen uns schon aufs Meer und unsere Luxus-Ferienwohnung direkt am Strand !
Mein Mädchen und ich werden Euch gleich erzählen, wie es war, wenn wir in 1 Woche wieder da sind !
FROHE WEIHNACHTEN für ALLE,
lasst Euch reich beschenken !

19.12.2012

Guckt mal, was Frauchen dem Herrchen zu Weihnachten geschenkt hat
(da wir ja Weihnachten nicht zu Hause sind und das Geschenk zu groß ist,
um es mitzunehmen, hat Herrchen es heute schon bekommen):



13.12.2012

So, hier mal wieder ein paar aktuelle Fotos von uns, dass man sieht, wie gut es uns geht:









25.02.2013

So, heute gibt es mal wieder ein paar neue Fotos !
Wir waren gestern mit unseren Kumpels Faro, dem Ridgeback und Amaro dem Dalmatiner spazieren,
an unserem schönen Untreusee in Hof !
War ein toller Ausflug im Schnee und wir hatten ganz viel Spaß zusammen !














31.01.2013
So sieht es aus, wenn die Meute aufs Futter wartet: 



 

30.05.2013
Viel Neues gibt es nicht, außer bei unserer Alma - siehe Alma`s Hüfte !
Paulchen genießt sein Leben mit uns und lernt im Moment wieder viel dazu.
Er ist der beste Hund der Welt !
Leider hat er im Moment keinen richtigen Spielkameraden zu Hause... aber er ist ja sowieso nicht mehr sooo verspielt, sondern schon ein erwachsener, großer Kerl !
Wir gehen viel mit Faro und Leo spazieren (Benno ist im Urlaub) und genießen das Leben.
Am kommenden Sonntag werden wir für etwas mehr als 2 Wochen in Urlaub fahren, nach Frankreich oder Spanien, mit dem Wohnwagen !
Mal sehen, wo das Wetter besser ist ! auf jeden Fall ans Meer -- unseren geliebten Atlantik !
Almchen kann leider nicht mit - aber im September ist sie dann wieder fit uns umso mehr werden wir "unser" Korsika dann zu viert genießen !

22.04.2013
Und wieder liegt eine Woche Trainingslager in Untergriesbach hinter uns.
Wir haben eine tolle Zeit mit Herrchen und Frauchen im Flair Hotel Obermüller bei Passau verbracht
und wieder viel gelernt !
Alma wurde zu einem ganz tollen Fährtensucher und sucht jetzt ruhig und konzentriert die Fährten ab,
was Paul, als Fortgeschrittener, ja schon lange kann.
Paul sucht jetzt nur noch Fremdfährten und er kann super gut mit einer extremen Futterreduzierung und vielen Winkeln umgehen !
Demnächst kann man das Futter in der Fährte ganz weg lassen !
Ja, was sollen wir sagen:
Alma hat sich toll entwickelt und den diesjährigen "Abschlusscheck" gewonnen !
Herrchen, der sie geführt hat, war zu Tränen gerührt, vor Freude.
Sie hat vor Benno und Paul den 1. Platz belegt !
Paul wurde 3. (Paulchen wird den Wettkampf nicht mehr gewinnen können, da er wesentlich strenger bewertet wird... obwohl er den Parcours komplett ohne Leckerlis und sehr sehr aufmerksam durchläuft müsste er ca. 300 % mehr bringen, als alle anderen anwesenden Hunde !
Ob dies fair ist, sei dahingestellt,
aber uns geht der Wettkampf sowieso am A.... vorbei, wir bräuchten diese Bewertungen gar nicht !)
Benno hat den 2. Platz belegt und seinem Herrchen (endlich) gezeigt, was für ein toller Hund er ist und dass Strenge nicht angebracht ist.
Sicher ist, dass wir gaaaaaanz tolle Hundis haben ! Die besten der Welt !!!! :-)
Leider gab es nach der Siegerehrung wieder einige sehr lange Gesichter, weil so mancher andere Hundehalter
den Wettkampf nicht so locker nimmt, wie wir... die Enttäuschung war beim einen oder anderen wieder sehr groß.
Es ist immer wieder sehr schade und es macht uns betroffen, zum Abschluss einer recht schönen Woche, diese
"langen Gesichter" und diese Traurigkeit sehen zu müssen... der Abend der Siegerehrung ist nach dem
vorlesen der ersten 5 Plätze immer, auf deutsch gesagt, im Eimer.



02.04.2013:
HAPPY BIRTHDAY SÜSSE ALMA ! 
Wir freuen uns, Deinen 2. Geburtstag mit Dir zu feiern und sind glücklich, Dich bei uns zu haben !!! 



Jule und Emma haben Kekse und Geburtstagsmuffins gebacken und Alma einen blauen Spielzeugschmetterling geschenkt:







18.03.2013:
Herrchen und Frauchen waren übers Wochenende in Erfurt,
bei den Deutschen Karate Meisterschaften !
Sie hatten ein tolles Hotel und viel Spaß an sonnigen Tagen !
Erfurt ist eine ganz tolle Stadt, da muss man unbedingt mal gewesen sein !















27.02.2013

Heute haben Herrchen und Frauchen Annett und die vier Zwerge in Poppenhausen besucht.
War ein sehr schöner Tag sagt Frauchen
und die Welpis 
Artos, Alvin, Aska und Alina 
sind zum verlieben ! 



















01.07.2013
Heute endlich wieder ein paar News !
Der Urlaub war super, klasse, genial !
Wir haben uns alle ganz toll erholt und 3 Wochen Sonne und Strand genossen !
Ich fand es super, so eine lange Zeit mit meiner Mama Lotte zusammen zu sein
und Herrchen und Frauchen lieben Lotte sowieso abgöttisch !
Die Beiden waren total traurig, als Lotte am Donnerstag letzte Woche wieder abgeholt wurde...
Wir sind im Urlaub jeden Tag im Meer und im Fluß geschwommen, haben Stöckchen geholt und faul im Schatten gelegen.
Die Temperarturen waren im Schatten wirklich ganz toll zu ertragen, nicht zu heiß und wir konnten uns, so soft wir wollten, im Wasser abkühlen.
Ich hab glatt wieder meine Sommerfigur und gleich über 1 kg abgenommen...
Die lange Fahrt bis nach Savona und die Fähre nach Korsika haben wir ganz toll gemeistert.
Frauchen ist begeistert, wie toll wir das machen.
Wir haben brav in unserer Kabine bei Herrchen und Frauchen im Bett geschlafen und uns super artig gegenüber Mensch und Hund auf der Fähre benommen !
Lotte darf jederzeit wieder mit uns in den Urlaub fahren !
Leider hab ich mir im Wasser, beim vielen Schwimmen wieder meine obligatorische Ohrenentzündung und einen HotSpot geholt... aber das läßt uns kalt !
Ich bin halt, was Bakterien im Wasser angeht, sehr hautempfindlich und Frauchen hat immer die passenden Medikamente dabei, um das gleich richtig zu behandeln...
Jetzt ist schon wieder alles gut verheilt.
Meiner Almi geht es auch richtig richtig gut ! Siehe Alma`s Hüfte...



Urlaubs-Lotte:


Lotte und Paul unter Palmen:


Lotte hat im Schlamm gebadet:




Die beiden sind sooo süß !


Baden ist einfach toll !


Abenteuer-Paul:


Labbi mit Maulkorb ? Wo gibt`s denn sowas


Lottes Lieblingsstellung - Kopf auf Herrchen`s Knie:


Paul von unten, im Wasser:


Lotte von unten:


Der obszöne Paul:




Dies ist das genialste Bild überhaupt:
Lotti voller Vertrauen in Herrchens Arm, im Wasser !


07.06.2013

Bye, bye, ab morgen sind wir weg !
Bis bald dann, so in 2-3 Wochen !
Lach, grins, freu !

05.06.2013

Der Urlaub rückt näher !
Die endgültige Entscheidung fiel letztendlich auf Korsika !
Da ist auf jeden Fall durchgehend schönes Sommerwetter ! :-)
Samstag Mittag geht`s los !
Und Almi wurde heute früh operiert (siehe Alma´s Hüfte - Verlauf).
Ihr geht es gut ! :-)
Gestern haben wir uns, zusammen mit Annett, entschlossen, dass Lotte,
Paul`s Mama mit uns in den Urlaub nach Korsika fahren darf !
So kommt Lotti mal raus und Paulchen ist nicht alleine !
Wir freuen uns auf Lotti -
und sind traurig, dass unser kleines Mädchen nicht mit kann...